Direkt zum Inhalt

Weihnachtstutorial: Adventskranz und Teelichter

Posted in Anleitungen

Heute ist der 1. Advent. Endlich beginnt die Weihnachtszeit. Weihnachtslieder hören, Weihnachtssüßigkeiten essen, Kekse backen und vor allem weihnachtliches Dekorieren. Fast so schön, wie die Vorfreude auf den Geburtstag.

Meinen Instagram- und Facebook-Followern hab ich es ja schon verraten, heute gibt es was besonderes im Blog. Und was noch viel viel mehr besonders ist (ach die deutsche Grammatik …), das möchte ich nun jeden Adventssonntag mit euch teilen, 4 weihnachtliche Beiträge.

Denn ab heute möchte ich an jedem Advent meine weihnachtlichen Geschenk- und Dekoideen mit euch teilen. Und falls sie euch gefallen, gibt es nicht nur hübsche Bilder, sondern auch immer eine kleine Anleitung mit dazu. Quasi meine ersten kleinen Tutorials. Zwar noch nichts besonderes, aber vielleicht hat jemand Lust es nach zu machen … ?!?!

Und heute geht es gleich los mit „Tutorial 1“ und „Tutorial 2“. Im ersten Tutorial zeige ich euch meinen Adventskranz mit einem Upcycling von Marmeladen-Gläsern und allem, was ich so in Großelterns Garten gefunden habe. Im zweiten Tutorial zeige ich euch eine kleine Lichterstadt als Kerzenlicht. Die Stadt habe ich selbst gestaltet. Ihr könnt also gespannt sein …

Adventskranz_02

Los gehts mit Tutorial 1: DER ADVENTSKRANZ

Adventskranz_Schritt_01

Ihr braucht folgende Materialen:

  • 4 Gläser (alternativ sind auch Konservendosen oder Blumentöpfe möglich)
  • 4 (weiße) Kerzen
  • Moos
  • Tannenzweige
  • Dekoband (meins habe ich bei „Depot“ gekauft)
  • Kam Snaps
  • und ein paar Hilfsmittel, wie Schere, Bleistift und Papier, Kam-Snaps-Werkzeug und irgendwas, mit dem ihr das Moos zerteilen könnt

Adventskranz_Schritt_02

1. Schritt:

Als erstes habe ich das Dekoband für die Gläser fertig gemacht. Dazu habe ich den Umfang der Gläser gemessen und noch ein paar cm dazu gepackt. Dann habe ich sie überkreuz gelegt und mit Hilfe von Kam Snaps zusammen gemacht. Das ist nicht nur eine einfache und praktische Halterung, sondern auch gleich noch zusaätzliche Deko!

Adventskranz_Schritt_03

2. Schritt:

Danach habe ich das Moos mit Hilfe einer kleinen Schablone (dafür Bleistift und Papier) zurecht geschnitten und in das Glas gefüllt. Das macht ein bisschen Dreck, aber naja 😀 … Dann das Dekoband drum und schon sieht es echt sehr schick aus. Danach kommt nur noch die Kerze und vielleicht ein paar Tannenzweige zur Deko mit rein. Aber vorsicht: Zweige brennen sehr schnell, wenn sie trocken sind. 😀

Adventskranz_Schritt_04

3.Schritt:

Nun nur noch einen schicken Platz suchen, die 4 Gläser beliebig anorden. Ich habe noch einen Tannenzweig dazwischen gelegt. Als letztes dann jeden Sonntag eine Kerze mehr anzünden und dann ist schon bald Weihnachten.

Adventskranz_08

Adventskranz_07

Mein Adventskranz steht auf der Kommode neben einer Weidenvase (natürlich selbst gemacht … aber nicht von mir, sondern von Mama) mit ein paar langen Zweigen drin. An die habe ich kleine Weihnachtskugeln aus Papier gehangen. Auch die sind selbst gemacht und haben kleine Schneeflocken drauf. Leider hat meine Druckerfarbe nicht mehr für die Rückseite gereicht. Ärgerlich …

Adventskranz_09

Am Ende habe ich noch eine kurze LED-Lichterkette drum herum gelegt. So müssen die Kerzen nicht immer leuchten und es sieht trotzdem schön aus. Ich bin nämlich ein totaler Schisser, was Kerzen angeht. Super in der Weihnachtszeit 😀

Tutorial 2: Teelicht-Stadt

Teelicht_01

Teelicht_Schritt_01

Ich braucht folgende Materialen:

Teelicht_Schritt_02

1. Schritt:

Das Ausschneiden der schraffierten Flächen. Am besten macht ihr das mit einem Cutter oder einem Papiermesser. Mit ner Schere kann man die kleinen Fenster und die vielen Kanten nicht sauber ausschneiden. Ich kann euch dabei nur empfehlen mit den Fenstern und kleinen Löchern anzufangen. Am Ende fehlt sonst die Stabilität und dann reißt es vielleicht.

Teelicht_Schritt_03

2.Schritt:

Die Stadt muss nun um das Glas geklebt werden. An sich ist die Vorlage so konzipiert, dass die beiden Hochhäuser sich überlappen. Ich habe das Papier mit Klebeband fixiert. Ist eine sehr einfache Variante, sieht man jedoch ein bisschen. Aber da bei mir das Glas vor einer Wand steht, war mir das egal.

3. Schritt:

Zum Schluss könnte das Glas oben noch mit einem Deko-Band geschmückt werden oder mit Schnee-Spray besprüht werden. Mein Freund meinte ja, das würde kitschig aussehen. Ich muss mir das nochmal genau überlege. 😝

Teelicht_05

Und wie gefallen euch meine weihnachtlichen Tutorials? Bin ja sehr gespannt …

Und nächste Woche am 2.Advent geht es dann weiter. Meine weihnachtlichen Ideen habe ich auf meinem Pinterestboard gesammelt, guckt doch einfach mal vorbei!

bis nächste Woche und Liebe Grüße,
eure Svenja

Verlinkung: Weihnachtszauber

5 Comments

  1. Kaddi
    Kaddi

    die Teelicht-Stadt gefällt mir besonders gut 🙂 ich glaub die rutscht in meiner DIY-To-Do-Liste für diese Woche gleich mal an erste Stelle 😉

    08/12/2014
    |Reply
    • Oh, da will ich Ergebnisse sehen … Ich habe das Glas übrigens diese Woche wirklich noch mit einem Eis-Effekt-Spray besprüht und mit Dekorateur verziert und es ist noch schöner geworden! Und über weitere Anregungen würde ich mich auch freuen!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      08/12/2014
      |Reply
  2. Kaddi
    Kaddi

    Na dass hört sich doch toll an, willst du mir ein paar Fotos zeigen wie deine Teelichter-Stadt jetzt ausseht? Würde mich freuen 😉 Meine Ergebnisse zeig ich dir auf jeden Fall!! (wahrscheinlich auf Instagram) Ich glaub ich nutze jetzt noch den Abend dafür 🙂
    Liebste Grüße und noch ein schöner Abend!!

    09/12/2014
    |Reply
    • Kaddi
      Kaddi

      *aussieht

      09/12/2014
      |Reply
    • ja, mach heut abend mal ein paar fotos und zeige sie dir dann auch einfach auf Instagram!
      Dein Werk hat mir auf jeden Fall sehr gefallen!!!

      Liebe Grüße

      10/12/2014
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*