Direkt zum Inhalt

2. Weihnachtstutorial: ein Ast im Fenster …

Posted in Anleitungen

Letzte Woche ja schon angekündigt, auf Facebook und Instagram schon ein paar Leute schmulen lassen, gibt es heute das zweite kleine Weihnachtstutorial. Pünktlich zum 2. Advent. Und ich bin ja sooooo verliebt …

Die Deko-Idee von dieser Woche war eine der ersten, die mir so zugefallen ist (über Pinterest natürlich …) und ich war sofort total begeistert. Ganz vorsichtig hab ich meinen Freund gefragt, wie doll ich mich weihnachtlich in der Wohnung austoben darf, aber ihm selbst gefiel die Idee. Und noch bevor ich meine weihnachtlichen Blog-Plan entworfen habe, wusste ich, da muss ein Ast in die Küche. 😀

Weihnachtlicher Ast 01

Ich bin wirklich total verliebt. Jedes Mal wenn ich in die Küche komme, freue ich mich. Er ist so schön. Und ganz ehrlich? Er wertet die Küche, also äh, das Chaos, total auf. Dort herrscht jetzt wunderschöne weihnachtliche Stimmung und vor allem im dunkeln, mit der kleinen Weihnachtsbeleuchtung, ist er soooo schön.

Ihr merkt schon, ich bin wirklich begeistert. Und ja, leider dulde ich da auch gar kein Widerspruch. Es ist der schönse Weihnachtsschmuck weit und breit 😀 !!!!!

Weihnachtlicher Ast 03

Und so schön er ist, so einfach ist er nach zu machen. Daher muss ich zugeben, ein wirkliches Tutorial ist es nicht, aber ich zeige euch trotzdem, was ich alles verwendet habe und erzähl euch meine Arbeitsschritte.

Der weihnachtliche Ast im Fenster

Weihnachtlicher Ast 04
Die Materialien:

  • Ein Ast (mit den Maßen des Fensters, vor dem er hängen soll)
  • Tannenzweige
  • Tannenzapfen
  • Weihnachtliche Deko (so viel man will)
  • ganz viel Paketband
  • Klebeharken (zur einfachen Befestigung)
  • eine Schere (kann immer helfen 😀 )
  • eine Lichterkette (eher kurz!)

Weihnachtlicher Ast 05

Ich habe ganz einfach erstmal damit angefangen, die Tannenzweige mit einer langen Schnurr um den Ast zzu wickeln. An beiden Enden habe ich viel Schnurr übrig gelassen, da ich diese gleich als Hängvorrichtung benutzen wollte.

Im nächsten Schritt (hier kann ich euch nur empfehlen, das ihr den Ast irgendwo anhängt, das macht es um einiges leichter!!) habe ich die kleinen Weihnachtskugeln auf eine weitere Schnurr gezogen und wieder um den Ast gewickelt. Die zweite Schnurr befestigt die Tannenzweige noch einmal besser. Hier habe ich keine langen Enden gelassen und sie nur jeweils ein bisschen um die Enden am Ast gewickelt.

Weihnachtlicher Ast 07

Ab jetzt können die Deko-Elemente angebracht werden. Teilweise habe ich sie über den Ast  (kleine Stolperstelle jetzt: der schön hängende Ast …) oder an die Tannenzweige gehangen.

Als letztes habe ich eine kleine hübsche Porzellanglocke mit weißer Schleife an den Ast gebunden. Da mir an diesem Punkt der Ast schon so gut gefiel, habe ich jeglichen Schnick-Schnack, wie Dekoband, lieber weggelassen.

Weihnachtlicher Ast 06

Als letztes habe ich die LED-Lichterkette (vom Möbel-Schweden) umwickelt und um dann ganz brav (und ungeduldig) die Klebeharken am Fenster lange ruhe lassen. Dann erst wanderte der Ast an seinen Platz und verschönert das Küchenfenster.

Weihnachtlicher Ast 08

Fertig!

Danach bin ich aufgeregt zu meinem Freund gerannt und er musste sich das sofort angucken. Sooooooo schön. Wirklich. Einfach soooo schön.

Weihnachtlicher Ast 09

Weihnachtlicher Ast 10

Weihnachtlicher Ast 11

Das wirklich Beste dazu? Am Tag, an dem ich die Fotos machen wollte, schien endlich wieder die Sonne. Zwar offenbarte sie meine Liederlichkeiten vom Fensterputzen, so dass ich noch Mal ran musst, aber danach war alles perfekt für die Fotos. Perfekt für den Ast, um genau zu sein. Alles glänzte, glitzerte und sah noch viel viel schöner aus … Hab ich schon Mal erwähnt, das ich verliebt bin?? 😀

Weihnachtlicher Ast 12

Ast am Abend

Abends hab ich natürlich auch noch ein paar Fotos gemacht. Mit der richtigen Kamera funktioniert auch das (danke liebe Mama).

Weihnachtlicher Ast 13

Weihnachtlicher Ast 14

Weihnachtlicher Ast 15

Weihnachtlicher Ast 16

Achja, ich glaub ich nehm mir jetzt meinen Stuhl und setzt mich in die Küche und bewundere mein Werk. Lalalala … Was sagt ihr dazu? (ganz doll empörend in die Runde schauend ????) haha … Nein, nein, keine Angst! Ich freue mich über Feedback!!

Bis nächste Woche und ich wünsche euch einen schönen 2.Advent,
eure Svenja

Verlinkung: Weihnachtszauber

6 Comments

  1. Liebe Svenja,
    das ist ja wahnsinnig schön geworden!! Ich bin begeistert und kann mir richtig gut vorstellen, wie schön du es jetzt in deiner Küche hast 🙂

    Alles Liebe und einen schönen 2. Advent!

    Marina

    07/12/2014
    |Reply
  2. Kaddi
    Kaddi

    Das sieht richtig gut aus mit den kleinen (Christbaum-)Kugeln und den Lichter 🙂
    Ich glaub meine DIY-To-Do-Liste hat sich so eben um einen Punkt erweitert… 😉

    08/12/2014
    |Reply
    • Wie schon grad eben: ich will Bilder sehen 😝

      08/12/2014
      |Reply
  3. […] mir meine Adventstutorials vom letzten Jahr noch einmal angeguckt und muss tatsächlich zugeben, mein Ast im Fenster war letztes Jahr wirklich schon sehr schön 😀 Deswegen gibt es dieses Jahr wieder einen Ast im Fenster, aber […]

    06/12/2015
    |Reply
  4. […] mir meine Adventstutorials vom letzten Jahr noch einmal angeguckt und muss tatsächlich zugeben, mein Ast im Fenster war letztes Jahr wirklich schon sehr schön 😀 Deswegen gibt es dieses Jahr wieder einen Ast im Fenster, aber […]

    01/01/2016
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*