Direkt zum Inhalt

Von Fotoexperimenten und ein bisschen Angst

Posted in Allgemein

Stellwerk PankowDieses Jahr hat sich zu meinem Geburtstag ein riesengroßer Wunsch erfüllt. Zwar musste mich meine Mama doch ein bisschen dazu überreden, aber ich habe jetzt meine eigene Kamera. Und dann auch noch eine richtig richtig gute. Gleich mit zwei Objektiven. Und am Ende gab es sogar von meinen lieben Freunden noch ein Stativ dazu. Ich bin jetzt also richtig gut ausgerüstet. Klar, das da die Kamera auch mal richtig ausprobiert werden muss!

Cool ist es ja, das ich wirklich einige Freunde habe, die richtig Ahnung haben vom Fotografieren, von der Technik und voller Ideen, was man alles so fotografieren kann. Da kam es dann dazu, das mich ein guter Freund überredete zu einem „Lost Places“ zu fahren und dort ganz viele Fotos zu machen. Ich musste zwar ein bisschen überredet werden (ich erkenne da ein Muster!), aber am Ende fand ich es richtig cool. Vor allem auch, weil so viele schöne Fotos entstanden sind. Die ich euch natürlich heute gerne zeigen möchte.

Stellwerk Pankow

Stellwerk Pankow

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, warum ich dazu auch mal wieder überredet werden musste. Naja, ich bin ein kleiner Schisser. Schon immer gewesen. Ich kann doch nicht einfach in ein verlassenes Gebäude gehen. Wenn da was passiert? Wenn uns da jemand erwischt?

Ich hab immer noch Angst davor Ärger zu bekommen. Wie schon als Kind. Dabei war das hier total unbegründet. Ok, wenn man nicht guckt, wo man hin läuft, kann es schon echt gefährlich sein. Aber das Tor stand weit offen und es herrschte reger Betrieb auf dem Gelände. Besucher sind da schon irgendwie geduldet.

P9190366

Außerdem hat es einfach richtig Spaß gemacht. Ich konnte mit den Einstellungen spielen, verschiedene Perspektiven probieren. Mich da am Ende wieder herauszubekommen war gar nicht so einfach. Ich wollte einfach nicht aufhören zu fotografieren. Es macht schon echt Spaß. Wenn ich die Kamera noch weiter ausprobiert habe, werde ich sie euch bestimmt mal vorstellen.

P9190464

P9190488

Am spannendsten war am Ende die große Halle. Ganz besonderes Licht und so viele kaputte Motive zum Fotografieren. Da habe ich mich dann doch sehr geärgert, das ich mein schönes Stativ vergessen hab. So sind leider einige Bilder sehr unscharf geworden.

P9190484

Natürlich habe ich dann dort nicht nur fotografiert. Ist mein Fotografen-Freund schon mal in der Stadt, muss ich auch schnell vor seine Linse springen. Zum Glück gab es da noch etwas Genähtes, das unbedingt fotografiert werden musste. Ihr könnt euch also auf noch mehr Bilder vom „Lost Places“ in Berlin freuen 😀

Stellwerk Pankow

Überhaupt könnt ihr euch auf ganz viele tolle Bilder freuen. Ich hab ja jetzt immer die Möglichkeit zu fotografieren. Ach, ich freue mich so über meine neue Kamera und das tolle Stativ! Das habe ich mir wirklich sehr gewünscht. Und es macht soooo Spaß 😀

Aber auch sonst könnt ihr euch in den nächsten Wochen wieder auf mehr Beiträge freuen. Der September ist vorbei. Weniger Geburtstagsfeiern bedeutet hoffentlich auch wieder mehr Zeit für den Blog … wobei natürlich bald die Uni wieder los geht … haha

Stellwerk Pankow

Und jetzt natürlich die große Frage: Wie gefallen euch meine Fotoexperimente???

Bis bald und liebe Grüße,
eure Svenja

Verlinkung:

5 Comments

  1. Oh, mir gefallen deine Bilder ganz super,
    wenn wir nur auch so tolle Gebäude hier hätten.
    Was mich interessiert, wäre, wie dein neues Schätzchen heißt?.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    01/10/2015
    |Reply
    • Ich hab eine Olympus E-M10-OM-D … Eine tolle systemkamera!
      Liebe Grüße,
      Svenja

      01/10/2015
      |Reply
  2. […] Weihnachten ist, ich sollte mich da wohl langsam mal ranhalten … Die Fotos sind allesamt im Stellwerk Pankow entstanden. Auch hier, wie bei meiner Vogel-Madita, musste ich die Gelegenheit einfach ergreifen […]

    20/10/2015
    |Reply
  3. […] Weihnachten ist, ich sollte mich da wohl langsam mal ranhalten … Die Fotos sind allesamt im Stellwerk Pankow entstanden. Auch hier, wie bei meiner Vogel-Madita, musste ich die Gelegenheit einfach ergreifen […]

    01/01/2016
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*