Direkt zum Inhalt

Ich hab jetzt kuschlig warme Füße

Posted in Allgemein

Hausschuhe GunillaEigentlich wollte ich euch den Beitrag von heute ja schon gestern zeigen, aber da kam so einiges dazwischen. Da wäre es ja aber glatt noch ein bisschen zu warm dafür gewesen. Denn passender Weise machen sich ja heute doch wieder die winterlichen Temperaturen bei uns breit und wo wollen wir da am wenigsten frieren? Na klar, an den Füßen.

Genäht habe ich die Hausschuhe eigentlich schon im Oktober. Denn dort war es ja auch schon mal richtig kalt und der Bedarf an warmen Füßen für zu Hause war da. Vor allem auch, da wir uns im Oktober doch zunächst sehr schwer getan haben, schon die Heizungssaision zu starten. Bzw. wir insgesamt nicht gerne heizen. So lange wir uns also noch was drüber ziehen können, verzichten wir lieber auch Heizungsluft.

Gunilla Hausschuhe nähen

Also brauche ich schöne kuschelige warme Hausschuhe, die mir meine Füße warm halten. Und da viel meine Wahl natürlich sofort auf die Gunilla Hausschuhe von Julia vom Kreativlabor Berlin*. Die sind wirklich super einfach genäht und es ging sogar richtig schnell. Genäht habe ich die Schuhe aus einem Fleecestoff mit Norwegischem Muster. Ein paar Sterne, ein paar Rentiere. Einfach total niedlich und so schön weich. Also absolut meins 😀 …

Die Schuhe gibt es sowohl in den Kindergrößen von 20 bis 34 und als Erwachsenenvariante in den Größen 35-45. Ich hab natürlich meine Schuhgröße genäht und sie passen echt super. Aber der Stoff ist natürlich auch etwas dehnbar.

Gunilla Hausschuhe nähen

Die Solle habe ich aus einem braunen Kunstleder genäht. Mit dem Fleece hätte ich mich sonst bestimmt schon mehrmals ordentlich hingepackt. Hier gilt eindeutig die Stoffwahl an die Bodenverhältnisse zu Hause anzupassen. Linoleum (in Laminat-Optik ^^) und Fleece – keine gute Kombination. Laminat und Kunstleder – gute Kombination. Am Anfang hatte ich mir noch etwas Sorgen gemacht, dass das Kunstleder abfärben könnte. Die Befürchtung hat sich aber bisher noch nicht bestätigt. Aber ich schlitter auch eh nicht durch die Wohnung …

Gunilla Hausschuhe nähen

Ich muss nur wirklich zugeben, dass ich eigentlich überhaupt nicht der Typ für Hausschuhe bin. Schon früher nicht und naja, bisher auch noch nicht so richtig. Schuhe in der Wohnung finde ich eher lästig und sie bleiben eher immer irgendwo liegen. Früher sind meine Eltern immer über sie rüber gestolpert, da sich die Schuhe mal wieder nicht an meinen Füßen befanden. Jetzt stolpere ich selbst gerne mal drüber. Wobei ich über die Hausschuhe hier natürlich nicht rüberstolper, die sind viel zu weich. Und genau deswegen sind sie für mich ein toller Kompromiss. Keine richtigen Schuhe, sondern eher dicke selbst genähte Socken. Die können auch mal mit auch die Couch. Und genau deswegen starte ich jetzt den Versuch, doch mal wieder Hausschuhe zu tragen. Mal gucken ob das was wird.

Gunilla Hausschuhe nähen

Die dicken Socken, die ihr teilweise mit auf den Fotos seht, hat meine Mama für mich gestrickt. Selbstgestrickte Socken sind übrigens auch ein toller Hausschuhe-Ersatz. Vor allem selbst gestrickt von Mama :D.

Liebe Grüße und bis bald,
eure Svenja

*Werbung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*