Direkt zum Inhalt

TUTORIAL: kleiner Drahtkorb basteln

Posted in Anleitungen

Drahtkorb

Wie ich es euch vor zwei Wochen schon versprochen hatte, habe ich heute wieder ein Tutorial für euch. Diesmal für den kleinen Drahtkorb, den ich vielleicht schon auf meinem Schuhregal aus Weinkisten entdeckt hattet. Klein und praktisch bewahrt es dort alles auf, wo wir schnell man ran müssen oder einfach nicht wissen wohin damit. Ich finde es sehr praktisch und so leer, wie auf den Bildern, ist es auch schon lange nicht mehr …

Da ich vom Basteln der Pinnwand noch eine ganze Menge Hasendraht übrig hatte, dachte ich mir, nutze ich endlich mal die Möglichkeit (und auch die Zeit) mir so ein schickes Drahtkörbchen zu basteln. Darauf hatte ich schon lange mal Lust, hatte aber natürlich nie den Draht zur Hand. Aber es ist ein tolles Material, mit dem schnell und einfach gebastelt, gebaut und einfach etwas selbst gemacht werden kann. Und so teuer ist es auch nicht. 6 € habe ich für den laufenden Meter bezahlt und noch immer eine Menge übrig. Mal gucken, was mir als nächstes damit einfällt …

Drahtkorb mit Textilgarn

Natürlich gibt es vor allem bei Pinterest schon viele verschiedene Anleitung für die Körbchen. Wahrscheinlich bin ich darüber auch auf die Idee gestoßen. Aber so ganz nackt haben sie mir nicht gefallen und da es doch ein paar scharfe Kanten durch die abgeknippsten Drähte gibt, habe ich lange überlegt, wie man das hübsch verstecken kann. Dann irgendwann fiel mir das Textilgarn in die Hände und ich dachte mir, damit mache ich mein Körbchen doch noch zu etwas besonderem. Hier also meine Anleitung für einen Drahtkorb mit Textilgarn verschönert:

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 01

Viel braucht ihr dafür nicht, nur die folgenden Materialien:

  • Hasendraht in gewünschter Größe
  • Textilgarn (mein ist in Jeansblau)
  • Maßband
  • Zange
  • Schere

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 02

Als erster muss natürlich der Draht zugeschnitten werden. An sich ist es ja egal, welche Maße der Drahtkorb und somit auch der Draht hat. Das könnt ihr euch frei überlegen. Nur, damit die Ränder alle gleichhoch sind, muss an den vier Ecken vier gleich große Quadrate abgetrennt werden. Meine waren 8 Kästchen hoch wie breit und mein Körbchen ist knapp 11 cm hoch.

Schneidet den Draht so ab, das immer an einer Seite des Quadrats direkt der Rand und einmal offene Drähte übrig bleiben.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 03

Jetzt wird der Draht zurecht gebogen, damit ein Körbchen entsteht. Einfach die Drahtflächen für die Kanten nach oben biegen. Der Boden bleibt natürlich gerade.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 04

Weil ihr ja vorher immer einmal die Drähte offen und einmal die Kanten übrig gelassen habt, könnt ihr jetzt damit die Enden verbinden. Bei diesem Schritt empfehlen sich ganz gut ein paar Handschuhe. Der Draht tut doch manchmal ganz schön weh.

Das Körbchen selbst ist jetzt fertig und es kann mit dem Verzieren weitergehen.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 05

Wickelt das Textilgarn zunächst ungefähr 5x großzügig um den Korb und schneit es dann ab. So solltet ihr genug Band haben, um 3 Reihen Garn einzuweben und oben die Kante zu verkleiden. Beginnt damit das Garn immer von vorn nach hinten zu führen und dann wieder nach vorne. Wie man halt webt.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 06

Mit der zweiten Reihe macht ihr das genauso, nur diesmal um ein Kästchen versetzt. So wird das Garn dort, wo es vorher hinten lang geführt wurde, vorne lang geführt. In der dritten Reihe macht ihr das dann wieder so, wie in der ersten.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 07

Nachdem ihr die letzte Reihe gewebt wurde, könnt ihr jetzt die obere Kante verkleiden. Dafür wird nun in jedem Kästchen das Garn von vorn nach hinten und nach oben geführt.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 08

Seid ihr auch damit fertig könnte ich das Garn in einer Ecke mit dem anderen Ende bzw. dem Anfang verknoten und ein bisschen verwurschtelt verstecken. Vorher das Garn natürlich noch kürzen. Und schon ist der Drahtkorb fertig und passt zumindestens bei mir ganz wunderbar in den Flur.

Drahtkorb mit Textilgarn, Step 09

Ich kann mir das Körbchen aber auch sehr gut als Obstkorb in der Küche vorstellen. Ich hab da auch schon so eine Idee, mal gucken, ob ich die umsetzte. Wenn ja werde ich es euch natürlich hier auch wieder zeigen.

Drahtkorb mit Textilgarn

Und wie gefällt euch mein Drahtkorb? Habt ihr auch schon mal einen gebastelt?

Bis bald und liebe Grüße,
eure Svenja

PS: Am Sonntag ist schon der 1.Advent und ich hab da auch schon wieder etwas für euch vorbereitet. In der Wartezeit könnt ich euch ja meine weihnachtlichen Tutorials vom letzten Jahr schon mal angucken. Vielleicht hat ja irgendwer noch ein paar Wünsche?

Verlinkung: ;

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*