Direkt zum Inhalt

Taschenlieblinge-Blogtour: Meine Hobo-Bag mit Wellensittichen

Gepostet in DIY, und Nähen

taschenlieblinge_blogtour_buttonIm Januar kam das erste Nähbuch „Taschenlieblinge selber nähen“ von pattydoo raus. Natürlich dreht es sich um Taschen, ist ja immerhin eine kleine (haha …) Spezialität von Ina. Ich war total gespannt und habe es wirklich sehr lange vermieden einfach so in das Buch reinzuschauen. Wollte ich das doch ganz in Ruhe machen, mit meinem eigenen Buch. Denn ich wusste, das Buch wird ein kleiner Schatz …

Ich musste ja wirklich sehr lange darauf gewartet, denn erste Pläne entwickelten sich schon damals zu meinem Praktikum bei pattydoo und da ich dort schon gemerkt habe, wie wichtig Ina dieses Projekt war und wie viel Ideen und Pläne drum herum geschmiedet wurden, musste es einfach gut werden. Und genau das ist es. Es ist wirklich das beste Nähbuch, das ich bisher gesehen habe! Warum? Beim Durchblättern hatte ich das dringende Bedürfnis, mit Gründe auszudenken, warum ich 14 neue Taschen bzw. Täschlein brauche. Alles ist einfach so toll präsentiert und regt zum Nachmachen an. Nur der Rucksack hat mir nicht ganz zu gesagt, immerhin nähe ich mir die viel lieber nach meinen eigenen Ideen … 😀

Anlässlich der Buchveröffentlichung hat Ina nun zur Blogtour aufgerufen und ich darf hiermit den Anfang machen. Jeder sollte sich eine Tasche aus dem Buch aussuchen, sie nähen und hübsch im Blog präsentieren. Nichts lieber als das. Und hey, ich brauchte ja eh mal wieder eine neue Tasche.

Hobo Bag von pattydooKlar habe ich mir da sofort Gedanken gemacht. Erstmal natürlich eine Tasche aussuchen. Und irgendwie blieb ich sofort an Tasche Nr. 1 hängen. Die coole Hobo Bag mit hübschen Falten und einer Vergrößerung durch einen Reißverschluss sollte es sein. Und ganz nebenbei ist eine richtig coole Tasche entstanden, die zunächst sogar nicht an mich erinnert. Klar, außen ist sie einfach nur blau. (Ehrlich gesagt sind alle meine Taschen Blau. Genauso wie meine Jacken … hmm, seltsam … :D) Aber nein, der Clou an dieser Tasche ist das Innenfutter. Senfgelb. Ich hab da nämlich eine neue traumhafte, svenja-untypische Farbkombination: Senfgelb und Dunkelblau.

Und obwohl ich eigentlich schon einen Stoff für die Tasche gekauft hatte (ja, Pläne werden auch nach dem Stoffkauf noch einmal umgeworfen), musste diese neue Farbkombination für die Hobo Bag herhalten. Denn als ich diese süßen kleinen Wellensittiche auf dem Senfgelben Stoff auf dem Stoffmarkt Holland entdeckte, war ich quasi schock-verliebt. Sofort hatte ich eine Verwirklichung der Farbkombination im Kopf, fand einen tollen dunkelblauen Canvas und auch die hübsche Paspel, die vorsichtshalber unbedingt von Stoff&Stil mitgenommen werden musste, würde ganz wunderbar dazu passen. Oder, da sie ja jetzt fertig ist: es passt alles ganz wunderbar zusammen.

Hobo Bag von pattydoo

Hobo Bag von pattydooUnd nachdem ich mich nun endlich für die perfekte Stoffkombination entschiedenen hatte, war mein Unmut über meine Nähmaschine (auf Instagram mit dem ersten Stoff für den ersten Entwurf zur Tasche nachlesbar …) so halb vergessen und ich fing sofort an zunähen. Ja vom Stoffmarkt direkt an die Nähmaschine. Also natürlich erst nachdem der (kleine!) Stoffberg hübsch drappiert fotografiert wurde … haha

Hobo Bag von pattydoo

Hobo Bag von pattydooEtwas knifflig waren die zwei Reißverschlüsse. Einmal unten für die spontane Vergrößerung der Tasche und oben wollte ich sie auch mit einem Reißverschluss verschlossen haben. Dafür gab es zum Glück ein paar Tage vorher ein Tutorial auf dem Blog. Und auch wenn es echt etwas schwierig einzunähen war (also das Knifflige lag natürlich nur an meiner Nähmaschine (doofes Ding) und nicht an der Erklärung. Ok, fummelig ist es so oder so …), hat sich die Mühe gelohnt. Es ist schon praktisch, wenn die Handtasche richtig verschlossen ist. Auch bekommt die Tasche noch etwas mehr Halt und Form. Denn das mit der Form ist so eine Sache. Vlies einzunähen war einfach nicht drin. Das hätte meine Nähmaschine echt nicht gemacht. So muss sie schon ein wenig zurecht gezuppelt werden, damit man die schöne runde Form und auch die Falten zur Geltung kommen. Auch ist es ganz schön viel Stoff in der Innentasche mit den Falten. Mal schauen, wie das so im Alltag funktioniert. Heute wird sie auf jeden Fall das erste Mal ausgeführt.

Hobo Bag von pattydoo

Hobo Bag von pattydoo

Hobo Bag von pattydooAber auch wenn sie vielleicht nicht 100% perfekt ist, bin ich doch sehr begeistert. Gerade auch das tolle Design mit diesen ultra niedlichen Wellensittichen. Schade, dass ich auf dem Stoffmarkt so sparsam war und zu wenig Stoff gekauft habe. So kommt er gar nicht richtig zur Geltung, denn in der Vergrößerung ist die Tasche auch einfach nur langweilig dunkelblau.

So und welche Tasche nähe ich als nächstes? Mir gefällt ja die letzte Tasche, eine hübsche Clutch, noch sehr gut … Ich verspreche, die Hobo Bag wird garantiert nicht die letzte Tasche hier sein.

Hobo Bag von pattydooWenn ihr noch mehr tolle Taschen und Inspirationen aus dem Buch „Taschenlieblinge selber nähen“ von pattydoo haben wollt, solltet ihr in den nächsten Tagen unbedingt auch die anderen Bloggerinnen besuchen, denn dort gibt es noch viel mehr Taschen zu sehen. Schon morgen geht die Blogtour auf christinaa.de weiter. Schaut unbedingt vorbei. Der Teaser auf pattydoo macht schon sehr sehr neugierig.

Die anderen Blogteilnehmer sind übrigens meine liebe ehemalige Kollegin Elke von elle puls, dann geht es auf Elfenkind Berlin , Kasia, Das mach’ ich nachts, tausendbunt, vonAhoi, Kreativlabor Berlin weiter und zum Schluss dann auf Piccola Loona. Auf dem nächsten Bild gibts noch einmal eine praktische Übersicht. Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt unbedingt Ina auf Facebook. Dort teilt sie noch einmal jeden Beitrag. Auch wird es am Ende auf dem Blog von pattydoo eine Linkparty geben, da könnt dann auch ihr eure Werke teilen.

pattydoo_taschenlieblinge_blogtour_neu

Und sollte es jetzt irgendjemand tatsächlich bis hier her wirklich geschafft haben, gibt es glatt eine Belohnung für euch fleißigen Leser. Denn natürlich möchte ich euch nicht nur neugierig auf das Buch machen, sondern ihr könnt sogar ein Exemplar von „Taschenlieblinge selber nähen“ gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist es, mir ein liebes Kommentar zu hinterlassen und mir zu erzählen was denn bei euch unbedingt in jede Tasche rein muss. Bei mir ist das ja meist eigentlich nur mein Portemonnaie, vielleicht noch mein Kalender und wenn ich daran denke auch eine Packung Taschentücher. Viel findet man bei mir nicht …

Das Gewinnspiel endet am Samstag, 12.03. um 12 Uhr. Alle danach eingehenden Kommentare werden leider nicht mehr gezählt. Weitere Bedingungen sind wie folgt zu beachten:

  • Bitte nur jeder ein Kommentar, doppelte Kommentare werden gelöscht.
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr, die ihren ständigen Wohnsitz innerhalb Deutschlands haben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
  • Der Gewinner werden mit random.org ermittelt und per Mail von mir benachrichtigt. Bitte hinterlasst also eine Mail-Adresse, damit ich euch benachrichtigen kann. Sollte sich der Gewinner sich nicht zurück melden, wird neu ausgelost.

Und nun drücke ich euch die Daumen und wünsche euch viel Glück,
eure Svenja

PS: Die meisten euerer Kommentare werde ich freischalten müssen. Sollte euer Kommentar nicht sofort zu lesen sein, wundert euch nicht, ich werde sie meist abends alle bestätigen.

Folge mir auf:
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
INSTAGRAM

160 Kommentare

  1. Ich muss sagen, du triffst mit deiner Variante genau meinen Geschmack! Außen schlicht, wobei die Falten ganz schön was hermachen und innen bunt. Toll! Und die Farbkombi ist auch super 🙂
    Was bei mir nicht fehlen darf, sind Taschentücher und momentan Labello, beides am besten in einer kleinen Zusatztasche.
    Über das Buch würde ich mich riesig freuen!
    Liebe Grüße
    Caroline

    8. März 2016
    |Antworten
  2. Eva
    Eva

    Wo soll die Tasche nicht perfekt sein? Ich finde die sieht perfekt aus! Einfach klasse.
    Ich glaube ich muss mich auch dran trauen…😉
    LG Eva

    8. März 2016
    |Antworten
  3. Anja
    Anja

    In meine Tasche muss neben meiner selbstgenähten Geldbörse und mein Handy stets ein Ball damit meine liebe Fellnase, wann immer es passt, über die Wiesen rennen kann.
    Die Tasche ist Dir wirklich gut gelungen. Ich finde den WellensittichStoff zauberhaft 😀

    8. März 2016
    |Antworten
  4. Liebe Svenja,
    also mit dem Innenfutter schießt du den Vogel ab. Ach so, nein sooo war das natürlich nicht gemeint. Die Wellensittiche sind echt klasse als Überraschungseffekt zu der außen schön schlichten Tasche. Dass man die Tasche vergrößern kann je nach Inhalt finde ich richtig toll. Die Form ist sehr feminin, aber durch den schlichten Canvas wieder nicht zu sehr. Ich mag es ja auch nicht zu verspielt. Ich finde deine Tasche sehr gelungen, kann aber das Stabilitätsproblem verstehen. Zurechtzupfen ist auch nicht so mein Ding. Da bleibt nur eines: du BRAUCHST eine neue Nähmaschine!!!

    Liebe Grüße,
    Elke

    8. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Ja, aber sowas von. Danke für deine lieben Worte! Bin gespannt auf Donnerstag!!

      8. März 2016
      |Antworten
  5. Heike
    Heike

    Hallo Svenja,
    deine Tasche gefällt mir richtig gut, denn blau ist auch meine Lieblingsfarbe. Sie lässt sich halt mit allem kombinieren. Also in meiner kann es nie genug Extrafächer geben: Für Tempos, Schlüsselbund, kleines Kosmeiktäschchen für unterwegs, Portmonaie,… Alles natürlich selbstgenäht. 🙂
    Ich würde das Buch gerne an eine Freundin verschenken, wenn ich es denn bekomme.
    Aus meinem eigenen das ich seit letzter Woche ENDLICH habe; war ja ewig vergriffen, warum bloß 🙂 will ich mir für den Osterurlaub auf jeden Fall noch eine nähen.

    LG Heike

    8. März 2016
    |Antworten
  6. Romy
    Romy

    Liebe Svenja,

    Ich mag die Kombi von aussen schlicht und innen so ein Knallerstoff. Auch ging es mir letztens so, dass ich im Nachhinein auch besser etwas mehr von einem Stoff mitgenommen hätte, mich aber erst nicht getraut habe. Jetzt fiebere ich dem nächsten Stoffmarkt entgegen in der Hoffnung noch etwas von dem Stöffchen zu bekommen.

    In meine Tasche muss, wenn ich mit allen drei Kindern unterwegs bin eine Menge reinpassen. Ich würde mich sehr über das Buch freuen, denn Taschen hat frau ja nie genug 😉,
    Liebe Grüsse,
    Romy

    8. März 2016
    |Antworten
  7. Kathrin
    Kathrin

    Liebe Svenja,

    der Wellensittich-Stoff ist wunderschön und ja, die Tasche sieht sehr nach Dir aus: schlicht und schön. Seit ich ein Kind habe, habe ich eigentlich immer die halbe Wohnungseinrichtung dabei, man weiß ja nie, was man braucht, ha ha.

    Ich finde deine ehrliche Art, auch über Problemchen und Missgeschicke zu berichten toll, das ist so authentisch und liebenswert. Bleib so.

    Liebe Grüße

    Kathrin

    8. März 2016
    |Antworten
  8. Becky
    Becky

    Was für eine tolle Stoffkombi!!!
    In meiner (dann noch neu zu nähenden Handtasche aus dem Buch) darf nicht fehlen: Portemonnaie, Taschentücher und Labello 🙂
    LIebe Grüße aus Berlin
    Becky

    8. März 2016
    |Antworten
  9. Sybille Gruß
    Sybille Gruß

    Deine Hobo Bag ist wirklich richtig toll geworden. Nach dem Wellensittich-Stoff werde ich am Samstag auf dem Holland-Stoffmarkt Ausschau halten, der ist sehr originell und witzig.
    In meiner Handtasche (momentan ne Hippietasche mit Chucks-Muster) trage ich immer Geldbeutel, Taschentücher, kleines Kosmetiktäschchen, Haargummis und einen Kuli herum.

    Das Buch möchte ich zu gern gewinnen 🙂

    8. März 2016
    |Antworten
  10. Sandra Jäkel
    Sandra Jäkel

    Wooow der Wellensittich Stoff is ja super schick. 😉 ich bin auch eher der blau / türkis Typ 🙂 aber so langsam wage ich mich an mehr farbkombis.
    auch wenn ich schon seit 14 Jahren Nähe, bin ich immer noch erstaunt was es neues zu lernen oder entdecken gibt beim Nähen.
    in meine Handtasche ist immer mein Portemonnaie, Taschentücher, Windeln und Feuchttücher. 😉 🙂 Kaugummis natürlich oder mal ein Bonbon für meine kleinen süßen 🙂 ebenfalls eine kleine Flasche Wasser 🙂 also eine riesen tasche 🙂 haha

    Deine Tasche ist super schick geworden. Wirklich toll 🙂

    8. März 2016
    |Antworten
  11. Liebe Svenja,

    ich finde deine Tasche ist wirklich toll geworden! Der Wellensittichstoff ist wirklich klasse, nach dem werde ich auf dem nächste Stoffmarkt auch mal Ausschau halten 🙂 Bei mir dürfen Geldbeutel, Taschentücher, Schlüssel und Handy in der Tasche nicht fehlen 😉 Über das Buch von pattydoo würde ich mich wirklich unheimlich freuen!

    Liebe Grüße
    Jana

    8. März 2016
    |Antworten
  12. Tina
    Tina

    Ich brauche immer große Taschen : ) Bei mir muss immer eine Wasserflasche, meine Headfones, ein Buch, mein Kalender und das Für-jeden-Notfall-was-dabei-Täschlein reinpassen.
    Mach weiter so
    Tina

    8. März 2016
    |Antworten
  13. Rixa
    Rixa

    Ich brauche auch nicht viel: Schlüssel, Geldbörse, Kalender und Taschentücher.
    Allerdings habe ich gerne, wenn ich die Kinder bei mir habe, noch Feuchttücher und Ersatzhose für die Kurze dabei. Denn, wenn ich was für sie dabei habe, passiert kein Malheur, nur wenn ich nichts dabei habe ;).
    Deine Tasche gefällt mir richtig gut, ich habe auch meist aussen was schlichtes und innen schön bunt, gern auch ein Stoffschätzchen. Dann freut man sich jedes Mal, wenn man reinschaut 😉
    LG, Rixa

    8. März 2016
    |Antworten
  14. Rebecca
    Rebecca

    Liebe Svenja,

    deine Tasche ist richtig toll geworden und gefällt mir sehr 🙂
    In meiner Tasche habe ich immer meinen Geldbeutel, Handy, Taschentücher und eine kleine Kosmetiktasche mit Kaugummis, Labello, Aspirin, Heftpflaster usw. dabei.

    Viele Grüße
    Rebecca

    8. März 2016
    |Antworten
  15. Die Tasche ist Dir gut gelungen – auch wenn die Nähmaschine wohl nicht immer so recht wollte. An diesem Stoff mit den Wellensittichen hätte ich wohl auch nicht vorbeigehen können – einfach mal was anderes.
    Das Buch von Pattydoo habe ich noch nicht, nähe aber sehr gern Taschen (und Rucksäcke grins). Ich würde mich riesig über das Buch freuen: in meiner Tasche ist immer Schreibzeug drin – Heftchen und Stift – sowie Taschentücher und eben den Geldbeutel.
    Liebe Grüße
    Ines

    8. März 2016
    |Antworten
  16. Alina Schulze
    Alina Schulze

    Deine Tasche ist echt wunderschön geworden. Ich liebeugel ja auch schon ziemlich lange damit mir das Buch kaufen, wollte aber erst mal ein paar andere Projekte von meiner ToSewListe fertig stellen 😉
    Also bei mir in der Tasche dürfen definitiv die Hundeleckerlies nicht fehlen 😀
    Dafür habe ich mir extra noch ein kleines Täschchen für die Tasche genäht, damit diese nicht ständig lose drin rum fliegen
    Ganz liebe Grüße
    Alina

    8. März 2016
    |Antworten
  17. Jenny H.
    Jenny H.

    Liebe Svenja,
    in meiner Handtasche findet sich immer eine selbstgenähte Tasche, falls man mal spontan einkaufen, aber auf Plastiktaschen verzichten möchte.
    Liebe Grüße,
    Jenny

    8. März 2016
    |Antworten
  18. Kathrin
    Kathrin

    Deine Tasche ist wunderschön geworden. Und du hast Recht – die Vergrößerung mit den Wellensittichen wäre der Hit. Sie ist trotzdem ein Traum.
    In meine Tasche müssen immer Portemonnaie, Handy, Taschentücher und ein paar Stoffbeutel (spießig, ich weiß) zum Shoppen.

    8. März 2016
    |Antworten
  19. Dück
    Dück

    Eine tolle Idee, das Buch zu verlosen! Wie schön, dass man auf diese Weise eventuell auch noch an das begehrte Taschenbuch kommen könnte ;-).
    Nun, in meiner Handtasche findet sich immer das Portemonaie, mein Handy, ein Notizblock und Stift sowie der Schlüsselnund und ja einige zuckerfreie Bonbons. Und es wird auf jeden Fall Zeit, dass meine uralte Tasche durch eine flotte, neue, selbstgenähte Tasche ersetzt wird.
    Lieben Gruß
    Li

    8. März 2016
    |Antworten
  20. Kim Friese
    Kim Friese

    Hallo,
    Du hast eine sehr schöne Tasche genäht. Und kannst toll schreiben.
    Also bei mir darf in meiner handtasche mein Schlüssel und mein Portmonnaie nicht fehlen.

    8. März 2016
    |Antworten
  21. Heike Craciun
    Heike Craciun

    Hallo,

    tolle Tasche. Ich selber bin auch nähbegeistert und ich folge Pattydoo schon eine Weile. Natürlich habe ich bereits einige ihrer Projekte selber genäht, das Buch habe ich bislang noch nicht erstanden. In meine Taschen müssen immer eine Menge Sachen: Portmonee, Sonnenbrille, Taschentücher, Feuerzeug, Zigaretten, Schlüsselbund Nr. 1 und Schlüssel Nr. 2, Labello, Creme, Nagelfeile….also brauche ich zumeist ein Raumwunder, was deine Tasche ja scheinbar geworden ist.

    8. März 2016
    |Antworten
  22. Hallo Svenja,
    Ich möchte mit diesem Kommentar hier gar nicht am Gewinnspiel teilnehmen (bin noch nicht 18)/ ich wollte dir einfach nur sagen, wie begeistert ich von dieser Tasche bin! Ich denke schon lange über die Umsetzung dieses Modelles nach, aber das Kunstleder was ich gekauft habe, scheint mir irgendwie zu dick und ich habe ein bisschen Angst, dass meine Nähmaschine das genauso sieht😳. Aber du hast mich jetzt hier auf einen ganz neuen Gedanken gebracht und ich glaube, ich hätte sogar noch einen passenden Stoff da😅… Und dann kam mir noch der Geistesblitz, diese Tasche statt aus Kunstleder aus einem weichen, nicht so schweren Cord zu nähen… Du merkst wahrscheinlich, du hast mich schwer inspiriert! Vielen Dank, liebe Svenja!
    Deine Julia❤

    8. März 2016
    |Antworten
  23. Jenny
    Jenny

    Hallo,
    ich finde die Tasche mega. ❤ genauso würde ich sie auch tragen.
    In meiner Tasche findet man immer den Geldbeutel, das Telefon, Stoffbeutel und Taschentücher. Ohne die kann ich nicht aus dem Haus. Meistens sind noch Wechselsachen für die Kiddies dabei. Da ich es noch nicht geschafft habe mir eine Tasche selber zu nähen, wäre das Buch perfekt.

    Ganz liebe Grüße
    Jenny

    8. März 2016
    |Antworten
  24. Marijana Bolz
    Marijana Bolz

    Hallo,
    in meiner Taschen dürfen nicht fehlen:
    Portemonnaie, Taschentücher, Desinfektionstücher, kleine Haarbürste, Labello, kleine Wasserflasche und eine Handcreme.
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, denn eine Frau kann nie genug Taschen haben.

    8. März 2016
    |Antworten
  25. viv
    viv

    Ich liebe blau und die Tasche mit der Paspel ist ein toller Hingucker geworden.
    Im Winter darf eine Handcreme in meiner Tasche nicht fehlen. Ansonsten bin ich wie Du ein Minimalist und außer einer Geldbörse ,dem Schlüssel und dem Handy findet man max.noch Taschentücher,mehr muss nicht sein. Als meine Kinder noch klein waren sah das freilich ein wenig anders aus 😊
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Niedersachsen

    8. März 2016
    |Antworten
  26. Patricia Bach
    Patricia Bach

    Der Innenstoff ist der Hammer!!! Darf ich fragen wo du den her hast? Aber von außen ist auch sehr schön, weil schlicht und somit zu vielem kombinierbar! Ich brauch so große Taschen um nach der Arbeit auch noch ein paar Einkäufe verstauen zu können oder die Regenklamotten falls mal wieder unbeständiges Wetter ist.
    Über das Buch wäre ich auch begeistert!
    LG
    Patricia

    8. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Hallo liebe Patricia,
      danke für dein liebes Kommentar. Den Stoff gibt es bei kiseki. Ein Shop für Japanische Stoffe. Leider kann ich ihn in senfgelb nicht mehr entdecken, aber in anderen Farben gibt es den dort noch!
      Liebe Grüße,
      Svenja

      8. März 2016
      |Antworten
  27. Melanie
    Melanie

    Liebe Svenja! Deine erste Hobo Bag ist wirklich ein Täumchen! Das ist auch die Tasche, die ich mir wohl nähen werde. Ich schleppe in meinen Taschen immer den halben Haushalt mit. Es muss auf jeden Fall eine mknströse Geldbörse reinnpassen, ein Filofax und eine Flasche Wasser. Dann noch 2000 Kassenzettel, ne Handcreme, ein paar Einkäufe quetschen sich oft aich noch dazwischen.

    Ich bin schon sehr gespannt au deine nächste Tasche. Liebe Grüße, Melanie

    8. März 2016
    |Antworten
  28. Liebe Svenja! Die Tasche gefällt mir sehr und macht Lust auf mehr. In meiner Tasche findet man immer neben den üblichen Kram mindestens zwei orangefarbene Lippenstifte!

    Ich drück mir dann mal die Daumen.
    Gruß

    Nicole

    8. März 2016
    |Antworten
  29. Draeger, Franziska
    Draeger, Franziska

    Ich brauche immer Handbremse, die muss immer mit😊

    8. März 2016
    |Antworten
  30. Nicole S.
    Nicole S.

    Halli Hallo
    was auf jeden Fall in meine Tasche gehört ist die Geldbörse,Taschentücher,Traubenzucker ,Kugelschreiber,Feuerzeug,Kalender, Schlüssel,Haargummi/Spange und und und.
    Du siehst mit mini Taschen kann ich nix anfangen!
    Nun brauch ich das Buch um mir eine oder auch zwei Taschen zu nähen um all meine Sachen unterbringen zu können.Dann drück ich mal die Daumen
    Liebe Grüße Nicole

    8. März 2016
    |Antworten
  31. Annika
    Annika

    Hallo Svenja,
    die Farbkombination ist wirklich toll, einfach mal was anderes.
    In meiner Tasche trage ich neben Handy und Geldbeutel meistens noch Taschentücher, einen Labello, ein kleines Notizbuch und etwas zum Lesen mit mit herum.
    Ich würde mich freuen das Buch zu gewinnen, sonst muss ich es wohl kaufen…
    Liebe Grüße
    Annika

    8. März 2016
    |Antworten
  32. Suzan
    Suzan

    Die Tasche ist wirklich super schön geworden! Und ich liebe diesen Wellensittich-Stoff in Senfgelb 🙂 Aktuell ist das irgendwie meine Lieblingsfarbe und ich brauche dringend noch ein neues Nähprojekt für diese Farbe. Eine neue Tasche wäre da perfekt, daher würde ich mich auch über das Buch riesig freuen 😀
    In meiner Tasche dürfen vier Sachen nicht fehlen: Handy, Porte­mon­naie, Schlüssel und iPod. Das ist für mich wie so ein kleines Mantra, das ich durchgehe bevor ich das Haus verlasse 😉
    Liebe Grüße
    Suzan

    8. März 2016
    |Antworten
  33. Janine
    Janine

    Deine Tasche ist soooo schön und passt zu vielen Gelegenheiten.
    Meine Taschen enthalten alles, was man braucht:
    Portemonnaie, Handy, Taschentücher, Lippenstift und Pflegestift, Handcreme, Brillenputztuch, TicTacs, Kaugummis, Bombons, Kopfschmerztablette, Frauengedöns, Pflaster, kleiner Einkaufsbeutel, Kalender und Desinfektionsmittel 😉

    8. März 2016
    |Antworten
  34. Andrea
    Andrea

    Hallo Svenja,
    blau ist ja eigentlich gar nicht meine Farbe, aber durch die Paspel wird das Ganze etwas aufgelockert. Welchen Stoff hast du denn für den Boden unter dem Reißverschluß verwendet? Schauen dann ein paar neugierige Wellensittiche hervor? 😉
    In meine Tasche muss immer eine kleine Wasserflasche und ein Mini-Notizbüchlein mit.
    Andrea

    8. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Hallo liebe Andrea,
      nein leider nicht, das wäre perfekt gewesen, wenn da die Wellensittiche zu sehen gewesen wären. Aber da hat der Stoff nicht mehr gereicht. Hab dort einfach auch den blauen Canvas verwendet. Danke für deine lieben Worte zu meiner Tasche.
      Liebe Grüße,
      Svenja

      8. März 2016
      |Antworten
  35. Jessica
    Jessica

    Hallo Svenja, ich bin auch ein absoluter Fan von dunkelblau-Senf/Curry/Ocker Farbkombinationen und finde die Tasche klasse!
    Auch die Größe ist als zweifach Mami optimal und mit Erweiterung ein Traum. Demnach habe ich neben Geldbeutel und Kopfschmerztabletten noch Gummibärchen, Kekse, Trinkflasche, Habdschuhe usw drin. Man glaubt gar nicht was alles rein muss…aber die Situation ist oft so: ‚meine Finger sind kalt, Mama hast Du Habdschuhe?‘ ….und tadaaaaa Handschuhe sind aus der Tasche gezaubert. Oder Pflaster 😉
    Liebe Grüße Jessica

    8. März 2016
    |Antworten
  36. Carmen
    Carmen

    Hallo Svenja,

    Deine Tasche ist doch ganz entzückend. Ich finde sie nicht langweilig und wenn du ja auch viele blaue Jacken hast, passt es doch perfekt. Der Innenstoff ist wirklich sehr schön. Bin am Sonntag auch auf dem Stoffmarkt, da werde ich gleich mal Ausschau halten 😉 .
    In meiner Tasche darf Handcreme und Nagelfeile nicht fehlen, neben den Dingen die auch du mitnimmst.
    Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen.
    Es grüßt dich herzlichst
    Carmen

    8. März 2016
    |Antworten
  37. Katja
    Katja

    Hallo Svenja, die Tasche ist echt toll, gerade weil sie so schlicht ist, aber mit der Paspel und dem Innenstoff ein Hingucker!
    In meiner Tasche ist mein halbes Leben. Feuchttücher, Kopfschmerztabletten, Globuli, Einkaufstasche, Notizbuch und der normale Kram….
    Würde mich sehr über das Buch freuen. Taschen kann frau nie genug haben!
    VG
    Katja

    8. März 2016
    |Antworten
  38. Nadin
    Nadin

    Hallo Svenja,

    Taschen braucht Frau ja immer und nachdem ich schon einiges von Ina genäht habe, würde ich mich sehr über das Buch freuen.

    Nadin

    8. März 2016
    |Antworten
  39. Silvia
    Silvia

    Hallo Svenja!
    Der Wellensittich-Stoff ist der Hammer und die gelb und blau-Kombi Klasse! Wirklich schade, dass der Stoff nicht für die Vergrößerung ausgereicht hat. Auf jeden Fall eine tolle Tasche! Ich glaube so langsam brauche ich das Buch doch, obwohl ich sonst eher Kleidung nähe. Der Gewinn wäre auf jeden Fall der Hit. In meine Tasche muss auf jeden Fall immer Knabberzeug für die Kinder, die könnten ja sonst mal verhungern 😉
    LG Silvia

    8. März 2016
    |Antworten
  40. Ein wirklich schönes Täschlein, der Schnitt und deine Stoffauswahl gefallen mir sehr gut =) ich wollte mir auch schon dauernd mal das Buch bestellen, aber gewinnen wäre natürlich noch besser 😉

    In meiner Tasche muss immer der Geldbeutel dabei sein, mein Smartphone und mein kleines Notfalltäschlein mit Taschentüchern, Desinfektionstüchern, Schmerztablette, Haargummis, Handcreme & noch mehr. Was Frau so braucht =)

    LG Anna

    8. März 2016
    |Antworten
  41. tanja
    tanja

    hallo svenja,

    war ich neugierig auf die erste tasche 😀 sehr schön! und die wellensittiche wecken kindheitserinnerungen..
    ich würde gerne ein buch gewinnen………..

    schöne grüße,
    tanja

    8. März 2016
    |Antworten
  42. tanja
    tanja

    aah jetzt habe ich vergessen was in meiner tasche nicht fehlen darf.. der geldbeutel und die schlüssel………..

    sorry

    8. März 2016
    |Antworten
  43. Astrid
    Astrid

    Hallo Svenja,
    deine Tasche sieht wirklich klasse aus. Außen eher schlicht und innen ein Eyecacher. Genau nach meinem Geschmack. Mit dem dunklen Blau passt die Tasche auch zu vielen Klamotten, was ja bei einer Tasche auch immer wichtig ist, finde ich zumindest. Bisher lese ich immer viel darüber, dass es am Ende viele Stoffschichten sind und dass dadurch die Tasche recht knifflig ist. Das macht mir jetzt nicht gerade Mut 🙁 vom Design ist sie aber toll!
    Liebe Grüße
    Astrid

    8. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Hallo Astrid,

      das mit dem Stofflagen kommt eindeutig auch auf die Nähmaschine drauf an. Meine zickt da leider immer etwas rum. Aber wenn du dir unsicher bist, solltest du es trotzdem versuchen. Schon wenn du den Reißverschluss oben weglässt und sie, wie im Buch beschrieben, mit einem Magnetverschluss schließt, sind es schon zwei Lagen weniger. Das ist dann kein Problem mehr! Trau dich!
      Liebe Grüße,
      Svenja

      8. März 2016
      |Antworten
  44. Mareike
    Mareike

    Danke für den tollen Blogeintrag. Ich finde die Farbkombinationen super! Aus Canvas kann ich sie mir sehr gut vorstellen, die vielen Kunstledervarianten im Netz gefallen mir an der Faltung nicht!

    Wenn ich das Buch gewinnen sollte, greife ich das auf jeden Fall auf!

    Liebe Grüße
    Mareike

    8. März 2016
    |Antworten
  45. Conni
    Conni

    In meiner Handtasche sind oft noch TicTacs oder Kaugummi für mich und die Kleinen, um zu verhindern das die gute Laune kippt. Conni

    8. März 2016
    |Antworten
  46. Claudia
    Claudia

    Richtig coole Tasche ist das geworden! Das macht Lust zum Selbernähen!

    8. März 2016
    |Antworten
  47. Jessi
    Jessi

    Hallo,

    ich muss sagen, diese Tasche ist der Knaller. Vor allem das Innenfutter ist zauberhaft. Eine perfekte Muttitasche. Denn die halbe Tasche ist immer voll mit Spielzeug und Utensilien für unterwegs. Und wenn meine kleine wieder einmal durch solch eine schöne Tasche wühlt, hat sie gleich einen super Hingucker. Das ist für mich ein großes Projekt, aber diese Tasche will ich auch nähen. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die tollen Inspirationen. Liebe Grüße. Jessi

    8. März 2016
    |Antworten
  48. Miriam Münch
    Miriam Münch

    Schöne Tasche. Ich finds manchmal auch schade, dass ein schöner Innenfutterstoff nicht besser zur geltung kommt und meistens nur von mir gesehen wird. Aber von außen muss eine Tasche trotzdem am besten schlicht sein. In meiner Tasche muss meisten immer Portemonaie und Kalender dabei sein. und was zum knabbern für meinen Sohn.

    Lg, Miri

    8. März 2016
    |Antworten
  49. Deine Tasche ist wirklich wunderschön. Das Wellensittich -Innenleben ist der Knaller. Ich mag die Kombination sehr. Meine Handtasche ist etwas voller als deine, neben Geldbörse, Handy und Schlüsseln, finden sich dort Feuchttücher, Wasserflasche, ein oder mehrere Innerein von Ü-Eiern, Hasrgummis und -klammern. Die Liste ließe sind fortsetzen. Halt all die Sachen, die man mit Kind braucht und die man im Laufe des Tages von besagtem Kind in die Hand gedrückt bekommt.
    LG Petra

    8. März 2016
    |Antworten
  50. Lika
    Lika

    Hallo Svenja!
    Mir gefällt deine Tasche sehr. Was ich in meiner Tasche immer habe: Geldbeutel, Taschentücher, Schlüssel und manchmal eine Einkaufsliste. Da ich das Buch noch nicht besitze, wäre es super, wenn ich es gewinnen würde!

    Liebe Grüße
    Angelika

    8. März 2016
    |Antworten
  51. CeeCee
    CeeCee

    Klasse Tasche und genau meine Farbe!
    Dunkelblau für Jacken und Taschen passt einfach immer. Die Kombination mit senfgelb muss ich auch mal ausprobieren.
    In meiner Tasche finden sich definitiv immer Taschentücher , Stift, Papier und Hundekotbeutel. 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Ceecee

    8. März 2016
    |Antworten
  52. Ana
    Ana

    Die Tasche ist wunderschön geworden. Ich möchte mir auch schon so lange gerne eine eigene Tasche nähen und doch kann ich mich nicht entscheiden, wie sie aussehen soll. Deine Variante außen ganz schlicht und innen bunt finde ich jedenfalls klasse. Den Gedanken werde ich aufgreifen. Vielen Dank fürs Zeigen! LG Ana

    8. März 2016
    |Antworten
  53. Omanäht
    Omanäht

    Zum ersten Mal das mir die Tasche wirklich gefällt. Ich habe noch blaoen Alcantara liegen, ein Rest vom Stühle beziehen. Ich glaube ich versuche es auch mal. Wirklich eine schöne Tasch und ein schöner Blog.

    8. März 2016
    |Antworten
  54. Gundula Niemeyer
    Gundula Niemeyer

    Hallo Svenja,
    Deine Tasche ist dir sehr gelungen, gerade die ‚versteckten‘ Wellensittiche finde ich nett, also DASS sie versteckt sind, so als kleines Geheimnis, wenn man nicht gerade einen blogartikel dazu schreibt 😉
    Momentan finden sich in meinen Taschen Windeln, feuchttücher, Schnuller, ersatzklamotten usw. Aber das wird ja nicht ewig so bleiben… Dann würde ich total gerne die Retro bag nähen und als Geschenk sind so selbst genähte Taschen natürlich sowieso der Knaller!
    Liebe Grüße
    Gundula

    8. März 2016
    |Antworten
  55. Kubiak
    Kubiak

    Hallo, sehr gute Umsetzung deiner Hobo Bag.
    Die Farben finde ich super und voll mein Geschmack.
    Mach weiter so und viel spass weiterhin.
    Ich aelbst nähe nur Taschen. Traue mich nicht an Anziehsachen.

    LG Kasia

    8. März 2016
    |Antworten
  56. Anja Pommer
    Anja Pommer

    Ich find sie toll deine Tasche auch wenn ich den innenstoff viel cooler finde wie den Blauen – wahrscheinlich wären die Wellensittiche bei mir außen gewesen 😜 Über das Buch würde ich mich sehr freuen
    Liebe Grüße
    Anja

    8. März 2016
    |Antworten
  57. Katja
    Katja

    Liebe Svenja, an der Farbkombination wäre ich auch nicht vorbei gekommen 😉 Eine wunderschöne Tasche, die du da genäht hast! Ich mag sie 🙂 LG Katja

    8. März 2016
    |Antworten
  58. Lotti
    Lotti

    Hallo Svenja,

    die Tasche ist wirklich schön geworden. Und der Birdy-Stoff ist echt cool.

    Würde mich sehr über das Buch freuen, da ich selber gerne Taschen bzw. Rucksäcke nähe und immer auf der Suche nach neuen Ideen bin.

    In meiner Handtasche befindet sich neben dem klassischen Inhalt (Geldbörse und Schlüssel) auch immer eine kleine (natürlich selbst genähte) Tasche für den ganzen Kleinkram….Kosmetik etc. Ach und natürlich ein Mininotizbuch, wenn mir unterwegs etwas auffällt oder ich eine neue Idee habe, wird es dort direkt festgehalten.

    Liebe Grüße
    Lisa

    8. März 2016
    |Antworten
  59. Katharina
    Katharina

    Also neben Schlüsseln, Handy, Handcreme und Geldbörse habe ich auch noch eine kleine Tasche in der Tasche. Da ist dann der ganze Kleinkram drin, der sonst nur rumfliegt: Tampons, enteiser, Kopfhörer, Kuli etc…
    Halt so eine richtige Frauentasche…

    8. März 2016
    |Antworten
  60. Manja
    Manja

    OH! Ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und würde mich soooooo über das Buch freuen. Hab schon soviel positives gehört.
    Was bei mir nicht in meiner Tasche fehlen darf, ist immer noch ein Müsliriegel für den kleinen Hunger zwischendurch 😉
    Und Svenja. Tolle Farbkombi. Weiter so! 🙂

    8. März 2016
    |Antworten
  61. Irina
    Irina

    Liebe Svenja,
    Ja die Tasche sieht echt schön aus. Sollte ich das Buch gewinnen:) werde ich mir bestimmt auch so eine Nähen. Bei mir in die Tasche muss ein wenig Krimskrams drin sein, für unterwegs. Das natürlich alles in einem extra kleinem Täschchen, damit es ordentlich in der Tasche aus sieht. Jetzt hoff ich nur das ich so ein Buch gewinne, ich liebe Taschen nähen!!

    8. März 2016
    |Antworten
  62. Nancy Stein
    Nancy Stein

    In meiner Tasche habe ich immer eine Handcreme dabei, abgesehen von den anderen üblichen Dingen wie Portmonee etc. Und eine Lippenpflege darf bei mir auch nicht fehlen 🙂
    Ich freue mich schon eine Tasche aus Inas Buch zu nähen, falls ich gewinnen sollte.
    Sonnige Grüße
    Nancy

    8. März 2016
    |Antworten
  63. Julia
    Julia

    Hallihallo!
    Deine Tasche ist toll, besonders gut gefallen mir die Wellensittiche…ich bin eigenlich nicht so der senfgelb-Fan, blau dagegen sehr, und in deiner Kombination finde ich es einfach klasse!
    Ich habe in meiner Handtasche eigentlich auch nicht viel (manchmal frage ich micht, wofür ich für so wenig eigentlich eine Tasche brauche…aber: ich brauche sie ;)…nicht viel drin, Geldbeutel, Handy, Schlüssel…und seit ich Mama bin, ein Mini-Pack Feuchttücher ;), ab und zu sehr hilfreich 😉
    Viele liebe Grüße und danke für die Inspiration,
    Julia

    8. März 2016
    |Antworten
  64. Jule
    Jule

    Liebe Svenja,
    deine Taschenvariante gefällt mir richtig gut! Ich mag es, wenn es außen eher schlicht ist. Innen darf es dann gerne etwas bunter sein.

    In meiner Tasche dürfen Portmonee, Taschentücher, ein kleines Kosmetiktäschchen, Handy und eine Wasserflasche nicht fehlen.

    Dein Blog ist wirklich sehr schön, ich schaue jetzt bestimmt häufiger vorbei!

    Liebe Grüße,
    Jule

    8. März 2016
    |Antworten
  65. Veronika Boehnke
    Veronika Boehnke

    Hallo Svenja,

    ich schließe mich den Meinungen an, auch ich finde deine Farbkombi toll.
    In meine Tasche kommt ebenfalls nich viel rein: Geldbörse, Taschentücher, Handy und eine Handcreme. Naja, und mit der Zeit schleichen sich noch ein paar Kleinigkeiten rein.

    Ich denke zu zeit darüber nach, welche Tasche ich für den Sport nähe, vielleicht habe ich ja Glück und kann mir Inspirationen aus dem Buch „Taschenliebe“ holen :D).

    Liebe Grüße Veronika

    8. März 2016
    |Antworten
  66. Jennifer
    Jennifer

    Hach! So eine hübsche Tasche! Und der Wellensittich-Stoff! Ein Traum. Den hab ich auf dem Stoffmarkt gar nicht gesehen. Aber ich war auch ein kleines bisschen von dem Angebot vor Ort überfordert. 🙂
    Also in meinen Taschen ist meistens viel zu viel Krempel, der aber natürlich super notwendig ist und auf den nicht verzichtet werden kann. Leider findet man dann auch nie was.
    Neben Geldbörse, Handy, Taschentüchern und Labello ist in der Regel auch eine Sonnenbrille, ein Stoffbeutel für spontane Einkäufe und eine Wasserflasche dabei. Außerdem Kaugummis, mindestens ein Stift, mein Kalender usw. usf.
    Hab einen schönen Tag!
    Jennifer

    8. März 2016
    |Antworten
  67. Marieke
    Marieke

    In meiner Tasche dürfen Taschentücher, mein Portemonnaie, mein Schlüssel, mindestens ein Stift, mein Kalender,mein Smartphone und etwas zu trinken nicht fehlen!
    Ich mag deine Tasche sehr,besonders den Innenstoff und die Verarbeitung mit der Paspel 🙂
    Lg Marieke

    8. März 2016
    |Antworten
  68. Die Hobo- Bag ist genial und hat genau die richtige Größe für mich, denn bei mir kommt so einiges in die Tasche: Portemonnaie, Taschentücher, Schlüssel, Ausweise, Kosmetiktasche, Notfallration für die Kinder und oft auch noch ein Spielzeug.

    Herzliche Grüße,
    Silke

    8. März 2016
    |Antworten
  69. Johanna Weinem
    Johanna Weinem

    Hi. Die Hobo Bag finde ich wirklich hübsch. Die würde ich auch als erstes nähen, wenn ich das Buch gewinnen würde 😉
    Ja und was käme rein…. die klassischen Dinge wie Portemonnaie und Kalender. Zur Zeit müssen auch immer ein Päckchen Feuchttücher und eine Windel drin sein (hoffentlich nicht mehr allzu lang). Und natürliche die alltägliche Kleinkram den Frau so braucht 🙂
    Liebe Grüße. Johanna

    8. März 2016
    |Antworten
  70. Liebe Svenja, eine tolle Tasche hast du! Schlicht mit dem kleinen aber feinen Geheimnis im inneren! Ich finde es gut nachvollziehbar, dass du so viele Taschen brauchst! 😉
    Ich habe meist auch nicht viel in meiner Handtasche, da ich sie häufiger wechsel. Geldbeutel, Tempos, Schlüssel, Handy und noch das ein oder andre für die Kinder (Wickelzeugs, Knabbereien o.ä.) Inas Buch habe ich noch nicht, steht aber schon auf meiner Geburtstagswunschliste! Aber vielleicht habe ich ja schon ein bisschen früher Glück! 🙂 LG Julia

    8. März 2016
    |Antworten
  71. Scenja
    Scenja

    Hi, deine Tasche gefällt mir sehr gut. Außen schlicht gehalten und innen ein Farbknaller- genau mein Stil.
    In meiner Tasche trage ich einen halben Hausstand mit mir herum . Deshalb habe ich eine kleine Innentasche, in der alles Wichtige drin ist und die wandert dann komplett immer in eine andere „Umhängetsche“:))
    Lg Svenja

    8. März 2016
    |Antworten
  72. Maren Löffel
    Maren Löffel

    Hallo Svenja,
    also… was bei mir alles in eine Tasche rein muss…
    zunächst mal muss die Tasche relativ groß sein, denn ich nehm doch gerne immer viel mit. Eine Wasserflasche gehört bei mir zum Inventar. Ich bin sehr durstig und sehe es überhaupt nicht ein mir unterwegs teures Wasser zu kaufen. Außerdem bin ich ein absoluter Lippenpflegestift-Junkie. Am liebsten von Burt’s bees. Und damit mir unterwegs nicht langweilig wird habe ich Ohrstöpsel zum Musik hören mit meinem Handy und bei E-book-reader dabei.
    Du siehst, kleine Taschen sind nichts für mich. Weil ich aber gerne vielen Taschen habe zu wechseln, sie aber am liebsten mit den Farben gestalte, wie ich sie mag, nähe ich mir meine Taschen am liebsten selbst. Also das Buch von pattydoo ist ein absolutes Muss für mich!
    Deine Taschenvariante ist übrigens echt super schön geworden =) Mir gefällt das dezente dunkelblau außen und das knallige gelb innen!
    Grüße
    Maren

    8. März 2016
    |Antworten
  73. Christina Hasi
    Christina Hasi

    Hallo Svenja,

    ich würde sehr gerne bei dem Gewinnspiel teilnehmen, doch leider bin ich nicht aus Deutschland.
    Schade, dass nur Deutsche daran teilnehmen dürfen. 🙁

    Deine Tasche sieht toll aus, ganz mein Geschmack. 🙂

    Alles Liebe
    Christina

    8. März 2016
    |Antworten
  74. Stephanie Mey
    Stephanie Mey

    Liebe Svenja,
    danke für die schöne Inspiration und auch die Ehrlichkeit, welche Schritte nicht so einfach für Dich waren. Deine Tasche ist ein echtes Prachtstück geworden! Mir gefällt der Stoff mit den Wellensittichen ganz besonders. Hätte ich so eine schöne Tasche, dann dürften bei mir auf keinen Fall meine Schlüssel und mein Handy fehlen…natürlich jeweils am Bund bzw. in dem Täschchen nach Anleitung von Ina selbst genäht!
    Deine Stephie

    8. März 2016
    |Antworten
  75. Silvia
    Silvia

    Da hast du eine sehr schöne Variante der Tasche gewählt bzgl. der Stoffwahl. Gefällt mir ausgesprochen gut.👏🏻👏🏻👏🏻
    Und ja – ich habe das Buch tatsächlich noch nicht und würde mich über den 1. Gewinn meines Lebens mal so richtig freuen😀
    Bei mir muss eine Tasche auch eine entsprechende Größe haben, denn ich schleppe immer viel mit mir rum😳:
    Portemonnaie, dicker Schlüsselbund, Taschentücher, Feuchttücher, kleines Desinfektionsspray, Deo, Lippenpflege in diversen Ausführungen, Kugelschreiber, Notizblock, 1. Hilfe-Täschen mit Pflaster – Salben usw., Handcreme, USB-Stick, Pfefferminzbonbons……und noch einiges mehr.

    Ich drück mir jetzt mal fest die Daumen…..
    Lieben Gruß
    Silvia

    8. März 2016
    |Antworten
  76. Anke
    Anke

    Hallo, das ist ja echt mal eine schöne Variante von der Hobo-Bag. Bisher hat sie mich nicht so angesprochen…
    Da ich eine kleine Tochter habe, findet sich in
    meiner Tasche einiges: Windeletui, Taschentücher, Wasserflasche, Reiswaffeln usw.

    8. März 2016
    |Antworten
  77. Elli
    Elli

    Hallo!
    Ich checke immer 3 Sachen: Schlüssel, Geldbeutel,Handy. Der Rest ist optional und vielfältig 🙂 Kaugummis, Taschentücher, Stifte, Knabberei, Wasser, Lippenstifz etc pp
    lg Elli

    8. März 2016
    |Antworten
  78. Nina
    Nina

    Ich liebäugle schon seit dem Erscheinungstag des Buches mir dieses zu bestellen, aber von den Bildern her sehen manche Taschen so kompliziert aus und ich würde mich gar nicht ranttrauen…aber die von die vorgestellt Tasche sieht ja klasse aus und wäre genau mein Stil,

    In so eine Tasche gehört doch grds. der gesamte Haussrand…eine Auswahl: Schlüssel, Portemonnaie, Lippenstift, Handy (natürlich selbst genähter Habdytasche), Ipod, Taschentücher etc 🙂

    Ich drücke mir mal die Daumen, dass ich das Buch gewinnen und mich doch an die ein oder andere Tasche traue 🙂

    LG Nina

    8. März 2016
    |Antworten
  79. Saskia Mohr
    Saskia Mohr

    Hallo Svenja , die Farben sind wirklich eine tolle Kombi 🙂
    Ich Nähe erst seit einem Monat und hab mich bislang noch nicht an so „schwierige “ Projekte ran getraut ..

    Aber neugierig bin ich nun schon geworden 🙂

    LG Sassy

    8. März 2016
    |Antworten
  80. Anni
    Anni

    Liebe svenja,

    Da ich immer total von deinen Sachen begeistert bin, würde ich mich natürlich auch sehr über das Buch freuen..

    In meine dann hoffentlich auch so stylische Tasche gehört mein Schlüssel und Portmonee und immer ne Packung kekse für mein kleines krümelmonster 🙂

    Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg. Du machst das prima!
    LG anni

    8. März 2016
    |Antworten
  81. Ela
    Ela

    Sehr hübsche Tasche, genau mein Style! Vor allem die Paspel macht viel her.

    8. März 2016
    |Antworten
  82. Hallo Svenja,

    ich bin heute schon voller Neugierde der Taschenlieblinge-Blogstour gefolgt und natürlich hier bei dir gelandet. Mir gefällt deine Version der Hobo-Bag sehr und finde das senfgelb und dunkelblau gar keine schlechte Kombination abgeben. So und nun gehe ich noch einwenig auf deinem Blog stöbern, wenn ich dann schon mal hier bin.

    Ach ja und am Gewinnspiel werde ich nicht teilnehmen dürfen, da ich nicht in Deutschland wohnhaft bin.

    Somit liebe Grüsse aus der Schweiz
    Doris

    8. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Hallo liebe Doris,

      das ist aber lieb das Du da trotzdem ein Kommentar hinterlässt. Danke für deine lieben Worte!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      8. März 2016
      |Antworten
  83. Elli
    Elli

    Liebe Svenja,

    ich bin total verliebt in deine Tasche und in deinen gesamten Blog. Er ist total motivierend und inspirierend. <3 Jetzt wo ich deine mega, schöne Tasche gesehen habe, will ich auch eine für die Uni ;). Sie ist genau mein Style…außen schlicht, innen total niedlich und mit viel Liebe. Mein Kalender, Handy, Geldbörse, Buch und Schlüssel freuen sich schon auf einen neuen Platz. Ich nähe erst seit einem Jahr und habe mich bisher noch nicht an Taschen getraut. Auch deshalb würde ich mich sehr über das Buch mit den tollen Beschreibungen freuen. Dein Blog ermutigt mich, es mit den Taschen zu probieren und zeigt, dass bei jedem mal etwas schief geht. Das Endergebnis lohnt sich auf jeden Fall total :).

    Vielen Dank für deine tollen Inspirationen
    Deine Elli <3

    8. März 2016
    |Antworten
  84. Marijke
    Marijke

    Die Tasche ist wirklich toll geworden! Ich mag es sehr gern schlicht, und dann als Futter die Wellensittiche… Ein Knaller!
    In meiner Tasche dürfen zur Zeit noch die Windeln nicht fehlen und ein paar Tüten für die Hinterlassenschaften unserer Hunde…
    Liebe Grüße
    Marijke

    8. März 2016
    |Antworten
  85. NicoleA
    NicoleA

    Hallo und Glückwunsch zu der tollen Tasche! Die Wellensittiche sind echt klasse! Für mich würde ich die Hobo Bag nähen! Genug Stoff gäbe es auf jeden Fall….. 🙂
    Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin beim nähen der nächsten Tasche
    Nicole

    8. März 2016
    |Antworten
  86. Renate
    Renate

    In meiner Tasche findet sich meistens etwas zu Essen – ohne gehe ich selten irgendwo hin. Müsliriegel, Brot, drei Kekse…Man weiß ja nie… Besser, der Tag ist zuende, ehe das Käsebrot zuende ist, als umgekehrt. (Gaaaanz eventuell spielt auch der Aspekt eine Rolle, dass ich mit dem Zug pendle…)
    Das Buch zu gewinnen, wäre prima!!
    Danke für den Beitrag mit der schönen Tasche – der Wellensittich-Stoff ist wirklich der Hammer! Wann und wo ist der nächste Stoffmarkt??

    8. März 2016
    |Antworten
  87. Fine
    Fine

    Aaaaaaaalso, ich finde die Tasche wirklich reizend 😉 -vor allem die Piepmätzchen…die hätten für meinen Geschmack auch ans Licht gedurft-. Ich packe mein Täschlein und nehme mit: Wickeltäschchen (für den kleinen Notfall zwischendurch), Trinkflasche, Spucktuch, Lippenbalsam, n Buch für n Park und natürlich die Börse mit den Talern…achja, bei Sonnenschein muss die Sonnenbrille noch rein. Mach weiter so und diebesten Grüße aus dem (Fast-) Spreewald

    8. März 2016
    |Antworten
  88. Inna
    Inna

    Hallo. Durch Pattydoo bin ich auf deinen Blog gestoßen. Die Tasche ist echt klase. Du hast sie super hinbekommen und auch die Farbkombi ist perfekt. Da hab ich auch Lust bekommen eine Hobo-Bag zu nähen. In meiner Tasche findet man auch nicht viel. Schlüssel, Geldbörse und Taschentücher und manchmal einen Labello.

    Lg, Inna.

    8. März 2016
    |Antworten
  89. Nicole
    Nicole

    Hallo Svenja, deine Tasche ist toll geworden. Der gelbe Wellensittich-Stoff ist der Hammer, für die Außenseite wäre er jedoch fast zu grell, für das Futter ist er perfekt. Das Paspel gibt der Tasche auch nochmal den letzten Schliff, dass muss ich mir auch unbedingt mal angewöhnen. Es ist schön das man weiterhin von dir hört und du diesen Blog hast,auch wenn dein Praktikum schon lange wieder vorbei ist. Liebe Grüße und weiter so. Nicole

    8. März 2016
    |Antworten
  90. Sandra
    Sandra

    Die Tasche ist toll und der senfgelbe Wellensittichstoff einfach der Oberknaller!!!

    Was meinen Tascheninhalt betrifft, bin ich ähnlich minimalistisch wie du: Portmonee, Handy, Taschentücher. Reicht! 🙂

    8. März 2016
    |Antworten
  91. ankiswelt
    ankiswelt

    Hui in meiner Tasche ist immer ein Geldbeutel, meine Brille 👓 und Strickzeug

    8. März 2016
    |Antworten
  92. Ich brauche eigentlich keine Handtasche. 😉 Aber ich habe auch Unmengen davon. Rein kommen natürlich Portemonnaie, Handy und Schlüssel.

    8. März 2016
    |Antworten
  93. Britta
    Britta

    Eine tolle Tasche hast Du gezaubert. Gefällt mir sehr gut!
    Und was bei mir unbedingt dabei sein muss? Aaaaaalso : Geldbeutel, Handy, Taschentücher, Notizbuch, Schlüssel, ….
    Und Taschen kann frau ja auch nie genug haben, daher hüpfe ich nun gerne in den Lostopf!
    LG Britta

    8. März 2016
    |Antworten
  94. Also bei mir dürfen Handy, Geldbeutel, Tempo, Kalender, und Stift nicht fehlen. Wenns voller sein darf, dann auch gerne Deo, Lippenstift, Hygieneartikel, ein Buch, Brillenputztücher und eine kleine Flasche Wasser 😉

    8. März 2016
    |Antworten
  95. Sina
    Sina

    Sehr schöne Tasche.
    Bei mir kommt neben Geld und Handy zur Zeit immer noch eine komplette Wickelausrüstung inkl. Wechselwäsche mit 😉
    Vg,
    Sina

    8. März 2016
    |Antworten
  96. Jessica
    Jessica

    Moin Svenja, ein wirklich hübsches Exemplar ist Dir gelungen. Und erst der tolle Welli Stoff. Ich hätte den auch gern für eine Tasche. Leider steht mir gelb nicht.
    In meinen Taschen herrscht leider immer etwas Chaos, so müssen meine ganz viel aushalten. Hab gerade gemerkt, dass meine letzte gekaufte (hüstel) kurz vor Tod ist…. Selbst genähte sind da einfach besser… Ich hoffe, ich hab bald wieder Zeit zum Nähen…

    LG Jessica

    8. März 2016
    |Antworten
  97. Sabine Fritsch
    Sabine Fritsch

    Hallo Svenja. Danke für den tollen Beitrag zu der Tasche. Bei dem Innenfutter habe ich fast ne kleine Herzrhythmusstörungen bekommen. Es sieht phantastisch aus.
    Tja, was müsste immer mit in meine Tasche? Geldbörse, Schlüssel, Taschentücher, kopfwehtabletten, Hundekackbeutel, Handy, mein aktuelles Buch und je nach Ziel etwas zu trinken.
    Wünsche dir noch eine gute Zeit.
    Lieben Gruß Bine

    9. März 2016
    |Antworten
  98. […] ihr schon mal raten könnt, wer wohl welche Tasche näht. Gestern zeigte dann als erste Svenja von Pusteblog ihre wunderschöne Hobo-Bag und heute bin ich an der Reihe. Außerdem folgen morgen Elke von Elle Puls, dann geht es weiter […]

    9. März 2016
    |Antworten
  99. Betsy
    Betsy

    Halol Svenja, sehr schick geworden dein hobo bag! Gefällt mir sehr gut. 👍Hoffentlich hält sie die Form auch im Alltagsbetrieb.
    Was muss in meine Tasche (wenn die Kinder nicht dabei sind) Portmonee, ehm Taschentücher und vielleicht eine kleine flasche Wasser. Je nach Outfit auch Schlüssel und Handy 😂
    LG
    Betsy

    9. März 2016
    |Antworten
  100. Steffi
    Steffi

    Deine Tasche ist wirklich sehr schön geworden, wobei der tolle Wellensittich-Stoff eigentlich viel zu schade ist, um die meiste Zeit versteckt zu sein. Ich würde an deiner Stelle die ganze Zeit in meine Tasche gucken, weil der soooo toll ist 🙂
    In meinen Handtaschen ist immer viel zu viel Mist, ich sollte die echt mal regelmäßiger ausräumen. Unbedingt brauche ich mein Portemonnaie, meine Schlüssel und mein Handy. Und was dann da noch so drin rumfliegt… Lippenstift, Lipgloss, Lipliner (ich habe gezählt, ich hatte zu Spitzenzeiten ca. 7 Lippenprodukte in der Tasche :D), Kaugummi, Taschentücher, Tampons, Haarklammern, alte Kassenbons und so weiter.

    9. März 2016
    |Antworten
  101. Hej hej, ich finde das deine Tasche überhaupt nicht mit dem blauen Aussenstoff langweilig wirkt. Und dein Stoffwahl für das Innenfutter hat genau meine Herz getroffen. Ganz tolle Arbeit! Ich würde vermutlich zur Geldbörse zum Handy und zum Schlüssel, zu den Taschentüchern und Deo noch den Schnuller meiner Kids und für den kleinen Hunger etwas in die Tasche packen. Ich glaube das passt alles hinein. LG und viel Spass mit deiner Tasche, Vivo

    9. März 2016
    |Antworten
  102. Ani Lorak
    Ani Lorak

    Nochmal – leider ist der ganze Kommentar weg… Ich wiederhole mich, wie die Damen zuvor und reihe mich ein in den Lobgesang… Ich mag die Tasche, gerade die Paspel hat es mir angetan und dann die Überraschung. Die Farben sind auch meins und gefallen mir sehr. Mit Vögeln habe ich es nicht so, aber gut….trotz alle dem sehr schöner Stoff! Hm – also ärgert die Nähmaschine. Wie doof! Da muss wohl eine neue her. Ich gehe jetzt stöbern, an den Blogtouren liebe ich es, Blogs – die mir noch unbekannt – zu entdecken. Ich gehe stöbern! Schönen Tag!

    9. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Danke, für deine lieben Worte. Ja, es muss dringend eine neue Maschine her. Langsam lässt sich das sogar richtig gut begründen 😀 Viel Spaß noch beim Stöbern!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      9. März 2016
      |Antworten
  103. Annika
    Annika

    Hallo,
    die Tasche ist dir gut gelungen, sieht hübsch aus.
    Ich habe immer gerne Handcreme und Labello dabei. 😉
    Würde mich über den Gewinn sehr freuen…
    LG

    9. März 2016
    |Antworten
  104. Anita
    Anita

    Hallo Svenja, tolle Tasche! Die entspricht voll und ganz meinem Geschmack! Sollte ich das Buch gewinnen, würde ich auch gern so eine Tasche nähen. Lg Anita

    9. März 2016
    |Antworten
  105. Jule
    Jule

    Ich glaube, der Hobo Bag wird auch das erste Nähprojekt. Aber da müsste ich nochmsl nach dem perfekten Stoff Ausschau halten 😉

    9. März 2016
    |Antworten
  106. Kate
    Kate

    Sehr hübsch und so ein schönes geheimes Detail mit dem Innenstoff!
    Gerne würde ich diese Tasche (und andere) auch nähen!

    9. März 2016
    |Antworten
  107. Anne
    Anne

    Also das ist ja ein richtiges Schätzchen 🙂 genau meine Farbe, Größe und Form 🙂

    Alles Liebe, Anne

    9. März 2016
    |Antworten
  108. Julia Breuer
    Julia Breuer

    Uiii, deine Tasche ist aber schön! Was ist das für eine Paspel? Die find ich ja mega! ♡

    9. März 2016
    |Antworten
  109. Erica
    Erica

    je mehr ich diese Tasche sehe desto mehr wird mir bewusst, dass ich sie auch unbedingt nähen muss.. das Buch fehlt mir dazu..

    9. März 2016
    |Antworten
  110. Liebe Svenja,

    ich habe auch erst kürzlich die Kombination gelb-blau für mich entdeckt 🙂 dementsprechend gefällt mir deine Tasche super gut, v.a. die Paspel!

    Was ich in meiner Tasche so dabei habe? Eigentlich immer ein Buch und Strickzeug, aber das kurioseste war wohl der Schraubenschlüssel im letzten Sommer. Der kam zu Beginn der Motorrad-Saison hinein und erst am Ende wieder heraus… Äh ja.

    Viele liebe Grüße
    Bine

    9. März 2016
    |Antworten
  111. Kris
    Kris

    Liebe Svenja,
    deine Tasche ist umwerfend schön! In meiner Handtasche befinden sich meist: Geldbörse, Terminkalender, Taschentücher und Handy. Außerdem ein selbst genähtes Kosmetiktaschen mit Spitzenreissverschluss. Ich freu mich einfach immer, wenn ich es nutze.
    Das Buch zu gewinnen wäre der Hammer – Taschen kann frau nie genug haben…
    Viele Grüße, Kris

    9. März 2016
    |Antworten
  112. Julia
    Julia

    Vielen vielen Dank für diesen Blogeintrag. Ich habe mir vergangenes Wochenende auf dem Stoffmarkt Holland in Bremen wunderbare Stoffe gekauft. Dabei war auch das erste Mal Kunstleder dabei, aus dem ich mir eine Handtasche nähen wollte. Dank dir, habe ich jetzt eine genaue Vorstellung wie meine neue Handtasche aussehen soll. Dort habe ich dann genug Platz für ein Taschenbuch und mein Prtemonnaie. Jetzt fehlt nur noch das Buch von Pattydoo mit der Anleitung! Das wäre fantastisch, wenn ich das gewinnen würde!

    9. März 2016
    |Antworten
  113. Elif Jensen
    Elif Jensen

    Ah schön!! Also in meiner Tasche immer mit drin sind Geldbörse, Schlüssel, Kalender und etwas Schminke;)

    9. März 2016
    |Antworten
  114. Jessica
    Jessica

    Hey, bei mir findet man ähnlich wie bei Dir auch nur das nötigste in meiner Handtasche.
    Habe mir auch schon eine eigene Tasche im Boho-Style genäht. Allerdings ist Sie viel zu groß für mich.Mein Inhalt wirkt so verloren ; ) Lg Jessi

    9. März 2016
    |Antworten
  115. Tolle Tasche hast du genäht! *-* Bei mir gehört in die Tasche: Handy, Schlüssel, Portemonnaie und ein Labello. Mehr brauchts nicht für eine, für mich perfekt ausgestattete Tasche 😉
    Viele liebe Grüße
    Resa

    9. März 2016
    |Antworten
  116. Sabine
    Sabine

    Am wichtigsten in meiner Tasche sind ein Lippenpfelegestift und Taschentücher!
    Liebe Grüße
    Sabine

    9. März 2016
    |Antworten
  117. Thomas
    Thomas

    Ich würde das Buch gerne verschenken, aber ich denke, eins der wichtigsten Ding ein einer Frauenhandtasche ist der Geldbeutel um vielleicht noch mehr Taschen zu kaufen 😀
    LG, Thomas

    9. März 2016
    |Antworten
  118. Helga
    Helga

    In meiner Handtasche findet sich mein Geldbeutel, ein Taschentuch, mein Schlüssel und noch wichtige Unterlagen wie Allergie-Ausweis etc.
    Alles liebe
    Helga

    9. März 2016
    |Antworten
  119. Celine
    Celine

    Liebe Svenja,
    Tolle Tasche! Ich bin mehr so der Lederhandtaschen-Typ, aber trotzdem gefällt mir deine. Schlüssel, Handy, Portemonnaie, Labello und viele Verpackungsreste von Snacks für den kleinen hunger finden sich doch häufiger in meiner Tasche. 😀
    Celine

    9. März 2016
    |Antworten
  120. Anna
    Anna

    Liebe Svenja,

    Deine Tasche finde ich super! Ganz verliebt bin ich in die Farbkombi (das dazu die Vögel noch das Sahnehäubchen sind, brauche ich sicher nicht extra zu erwähnen).
    Die sollte ich auch mal in Kleidung umsetzen. Aber für heute z den Taschen. Davon kann Frau ja nie genug haben. – steht und fällt ein Outfit doch mit der Auswahl der selben. Im Alltag muss in meinem Fall doch einiges mit. Geldbeutel, Taschentüche, Schlüssel, Kalender, Sonnenbrille und je nach Anlass Wickelzeug, Buch, Strickzeug,…
    Bedeutet: Über das Buch würde ich mich sehr freuen.

    Hab auch du weiterhin viel Freude damit und den daraus entsehenden Modellen!

    LIebe Grüße

    Anna

    10. März 2016
    |Antworten
  121. Judith Wohlfarth
    Judith Wohlfarth

    ich bin total begeistert von Deiner Beschreibung! Wow, die Tasche und Deine Stoffauswahl ist genial. Ich stelle mir das mit den 2 Reißverschlüßen in dem stabilen Stoff auch sehr knifflig vor. Ich nähe ja sehr viel, aber nur Kleidung. Taschen hab ich mich noch nie getraut. Meine erste Wahl in dem Buch wäre ja (optisch) der Weekender, in genau diesen Farben. Aber der ist bestimmt auch nicht einfacher. Oh je, ich glaube ich muß mich doch mal an eine Tasche wagen. Ok, das Buch reizt mich schon sehr. Klasse, daß man Videos dazu anschauen kann.

    10. März 2016
    |Antworten
    • Judith Wohlfarth
      Judith Wohlfarth

      huch, jetzt hab ich vergessen, was in meine Tasche gehört. Also: Geldbeutel natürlich mit Karten, Papieren und Zettelchen und manchmal ist sogar Geld drin, Auto- und Haustürschlüssel, Taschentücher, Fettstift, kleine Naschereien, Notfallmedikamente.

      10. März 2016
      |Antworten
  122. Sabine
    Sabine

    Liebe Svenja,

    ich finde diesen Hobo Bag richtig cool. So eine möchte ich mir auch gern nähen.

    Liebe Grüße
    Bine

    10. März 2016
    |Antworten
  123. Sandra Fehlemann
    Sandra Fehlemann

    In meinen Taschen müssen immer mein Handy und meine Geldbörse rein. Außerdem befinden sich meist Taschentücher und ein Labello darin. Und weil ich einen Hund habe, wandern meistens auch leere Hundekotbeutel und ein paar Leckerchen für ihn mit.
    Deine Tasche finde ich total toll und ich bin von der Stoffkimbi begeistert.
    LG Sandra

    10. März 2016
    |Antworten
  124. Claudia
    Claudia

    Hallo,
    Ich bin beim Tasche packen auch der Purist: Geldbeutel, Taschentücher und Handy. Mehr brauch ich nicht.
    Deine Tasche ist toll geworden. Der Wellensittich Stoff ist Klasse ! Schade, dass es bei uns in der Nähe den Stoffmarkt nicht gibt.
    Über das Buch von Ina würde ich mich rieseig freuen.
    Liebe Grüße aus Osthessen
    Claudia

    10. März 2016
    |Antworten
  125. Klute Heidrun
    Klute Heidrun

    Die Tasche sieht echt cool aus. Kompliment.
    Hm, was in meine Tasche so rein muss? Also, Portemonnaie, Handy, Schlüssel, das sind natürlich erst einmal die wichtigsten Dinge, aber Tatüta, Deo und Handcreme dürfen eigentlich auch nicht fehlen. Meist schlummert aber auch immer noch ein Kulli und ein kleiner Block in den Tiefen der Tasche. Du merkst ich brauche meist immer ein etwas größere Bag, manchmal auch mit einem Utensilo, damit das Umziehen, der vielen Dinge, in eine andere Tasche schneller geht.
    Liebe Grüße Heidrun

    10. März 2016
    |Antworten
  126. Thu
    Thu

    Super Tasche! Ich traue mich noch nicht ran

    10. März 2016
    |Antworten
  127. Als kompletter TaschenNähNerd würde ich mich natürlich wahnsinnig über ein Exemplar des Buches freuen. Taschen kann ich einfach nicht genug haben 😉
    LG,
    Kathrin

    10. März 2016
    |Antworten
  128. Silke U.
    Silke U.

    Das Wellensittichmuster ist wirklich klasse. Und die Tasche an sich ist auch auf meine To-do-Liste gekommen. Mir geht es ähnlich wie Dir; in meiner Tasche ist eigentlich auch nicht viel zu finden, außer Geldbeutel, Schlüssel, Taschentücher. Aber während einer Shopping-Tour wandern dann doch noch diverse Dinge hinein, weshalb meine Taschen eine ausreichende Größe haben müssen!

    Lieben Gruß

    Silke

    10. März 2016
    |Antworten
  129. Dani K.
    Dani K.

    Liebe Svenja. Der Wellensittich-Stoff ist ja der Knaller!! Wirklich schade, dass er in der Tasche verschwindet… Andererseits würde die Tasche vermutlich gar nicht richtig zur Geltung kommen, wenn sie bunt gemustert wäre.
    Mein Tascheninhalt hängt sehr stark davon ab, wo es hingeht. Portemonnaie, Schlüssel, Handy, Taschentücher sind natürlich immer dabei. Meistens auch der „altmodische“ Kalender 😀 Gerade im Winter finde ich Handcreme noch sehr sinnvoll. Wenn der Ausflug länger wird und noch ne Flasche Wasser und ein Snack mit sollen, dann reicht eine normale Handtasche natürlich nicht mehr aus ;o)
    Lieben Gruß, Daniela

    10. März 2016
    |Antworten
  130. Ines
    Ines

    Die Tasche sieht toll aus und die Farbkombination sehr gelungen! Meine Tasche muss groß sein, da immer viel mit muss….Geldbörse, Getränk, Taschentücher, Schlüssel, Windeltasche, Getränk fürs Kind und noch einiges mehr 😉
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, da ist bestimmt auch die passende Tasche für mich dabei.
    LG Ines

    10. März 2016
    |Antworten
  131. Madeleine
    Madeleine

    Liebe Svenja,

    Über den pattydoo Blog bin ich das erste Mal auf deiner Seite gelandet. Deine Tasche gefällt mir, und noch mehr deine Art zu schreiben. Ich glaub ich schau öfter bei dir hier vorbei. Ich hab eig immer ein Rucksack dabei, und jetzt wo es so kalt ist findet man da immer mütze und Handschuhe, außerdem meine Babycreme (für weiche Lippen) mein Portmonee (eig immer leer, daher nur Deko) , Taschentücher, ein Notfall-einkaufsbeutel, Desinfektionsmittel, Irgendwo in einer Ritze drei Haarspangen, und mit Großer Sicherheit mindestens drei Tampons…. Frau muss ja für alles ausgestattete sein 🙂

    10. März 2016
    |Antworten
  132. Susanne
    Susanne

    Huhu,

    bei mir darf momentan mein Mutterpass nicht fehlen :-).

    Liebe Grüße
    Susanne

    10. März 2016
    |Antworten
  133. Nicole
    Nicole

    Hallo Svenja,
    ich bin so der Taschen-Beutel-Typ, je größer die Tasche, desto mehr passt rein 😆 Ausser den wichtigen Sachen wie Schlüssel, Handy und so gibt es Kalender, Kopfhörer, faltbare Einkaufstasche, und immer einen Rohkostriegel für den kleinen Hunger…
    Deine Hobo-Bag ist Dur gut gelungen.
    Ina’s Buch steht auch schon bei mir und ich werde mich als nächstes an der Geldbörse versuchen…
    Liebe Grüße Nicole

    10. März 2016
    |Antworten
  134. pogi
    pogi

    tja, was muss in die tasche rein? kommt auf den weg der tasche an. zur arbeit begleiten mich verpflegung, zeitung, börse, schlüssel, taschentücher, stifte, kalender etc.

    auf die party nur „kleines gepäck“, also geld, ausweis, schlüssel, schmikkram.

    mit kind unterwegs? ach, frag nicht 😉

    frau braucht also diverse taschen, dazu könnte mich inas buch sehr inspirieren.

    LG

    10. März 2016
    |Antworten
  135. Julia W.
    Julia W.

    Ich liiiiebe deine Wellensittiche.!.!
    Meine erste Clutch ist Innen blau mit roten Eulen 🙂
    In meiner Tasche… Hmmm. Immer mein Schlüssel, Fettstift, Kugelschreiber, Handy, Geldbörse, Ausweis, Taschentücher.
    Wenn Kind dabei, dann noch Wickelclutch, Feuchttücher, Lätzchen, Pixiebücher (Frau kennt das ;P )
    Ich hoffe, ich komm mal wieder öfters zum Lesen deines Blogs, z. Z. Ist nähen einfach wichtiger 🙂
    Xoxo Juli

    11. März 2016
    |Antworten
  136. Angelika Schott
    Angelika Schott

    Liebe Svenja,
    was für eine tolle Tasche, wobei ich zugeben muss, dass ich mich bisher noch nicht herangetraut habe an das Nähen von Taschen. Pattydoo erklärt aber so klasse, dass das bestimmt auch für mich machbar ist.
    In meine Tasche muss Platz sein für Geld, Handy, Taschentücher, Labello. Manchmal aber auch für Autos, ein mp3-Player, ein Malbuch, da mein Sohn immer meine Handtasche für seine Sachen beansprucht. Hat halt keine eigene 😉
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen.
    Viele Grüße, Angelika

    11. März 2016
    |Antworten
  137. Anna G.
    Anna G.

    Oh, Svenja, was für coole Wellensittiche! Ich bin total verliebt! 🙂
    Ich möge zur Zeit eigentlich ausschließlich für meinen kleinen Zwerg, liebäugele aber schon seit Herausgabe mit dem Buch, leider musste ich immer anderen Dinge im Haushslt benötigt wurden den Vortritt lassen. Würde mich so freuen mal wieder was für mich zu nähen 🙂
    Danke für die Möglichkeit, ich Versuch nein Glück 🙂
    Alles Liebe!

    11. März 2016
    |Antworten
    • Anna G.
      Anna G.

      Ach herrje, sorry für die komischen Fehler, mit Baby auf den Arm macht mein Handy was es will 😀

      11. März 2016
      |Antworten
  138. In meine Tasche kommen mein Portemonnaie, Taschentücher, das Telefon und (ich nähe gerne dafür eine Anklippgelegenheit ein) mein Schlüssel. Die Tasche, wenn die Kinder dabei sind, ist schon prall gefüllter. 🙂

    11. März 2016
    |Antworten
  139. Andrea
    Andrea

    Hallo Svenja,
    also ich finde das blau abosolut nicht langweilig! Dadurch wird sie besonders alltagstauglich, wenn du eh viele Dinge in Blau besitzt 🙂 Ich bin auch absoluter „Blau“ Fan, weil es sich so gut überall einfügt. Auch die Kombi mit dem senfgelben Innenfutter finde ich herrlich und das Paspelband ist echt super. So eines muss ich mir auch besorgen 🙂

    11. März 2016
    |Antworten
  140. Silke
    Silke

    Hallo!
    Deine Tasche ist echt ein Knaller!!!
    In meiner Tasche schleppe ich tausend Dinge herum… Typisch Frau und dazu noch zwei Kinder, da ist eine optionale Vergrößerung echt cool.
    Viele Grüße Silke

    11. März 2016
    |Antworten
  141. Julia I.
    Julia I.

    Die Tasche ist echt hübsch geworden
    Ich stimme dir allerdings zu, dass es schade Welli’s auf nur von innen sehen zu dürfen;-) der Stoff ist richtig hübsch ausgefallen.
    In meiner Tasche befindet sich meist mein halber Hausstand 😉 wenn sie dann mal aufgeräumt und gekärchert wurden 😉 befindet sich: eine Börse, Handy, Lippenstift, Tablette für Kopfweh und lose ob’s darin (wobei mir das mein Stichwort gibt… dafür sollte ich mal ne Kleinigkeit nähen).

    11. März 2016
    |Antworten
  142. Früher hatte ich auch nur Geldbeutel unr Taschentücher in der Tasche als Muss. Nun nachdem Mini da ist, wurde die Tasche größer und der Inhalt mehr. Feuchttücher, Notfallknabberei, Nuggel usw. 😀

    12. März 2016
    |Antworten
  143. Silke Werner
    Silke Werner

    Hallo,
    über das Buch würde ich mich sehr freuen, denn Frau kann nie genug Taschen haben
    In meiner Tasche dürfen Portemonnaie, Taschentücher, Desinfektionstücher, eine Haarbürste, Labello, und eine Handcreme nicht fehlen.
    Liebe Grüße,vonSilke

    12. März 2016
    |Antworten
  144. Elisabeth Ramos
    Elisabeth Ramos

    Würde mich sehr über das Buch freuen. Wobei meine sicher nicht so schön wäre wie Deine, denn alleine das Innenfutter ist so süß.

    15. März 2016
    |Antworten
    • Svenja
      Svenja

      Hallo liebe Elisabeth,
      leider ist das Gewinnspiel bei mir schon vorbei. Aber schau doch mal auf den anderen Blogs der Blogtour, da laufen die Gewinnspiele noch!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      15. März 2016
      |Antworten
  145. Kristin
    Kristin

    Dieser Wellensittich -Stoff ist ja der Knaller! (Wie heißt denn der?) Tolle Tasche!
    Was kommt bei mir immer rein? Schlüssel, Handy, Portemonnaie, Einkaufsbeutel ( um Plastiktüten zu vermeiden), Taschentücher, …

    15. März 2016
    |Antworten
  146. […] geht’s morgen bei Svenja, unserer ehemaligen Praktikantin in ihrem Pusteblog, der sich um Do It Yourself und hin und wieder auch ums Verreisen dreht. Ihr ahnt vielleicht schon, […]

    17. März 2016
    |Antworten
  147. Leylis
    Leylis

    Hallo Svenja.
    Deine Hobo ist richtig klasse. Total schön! Anders war nicht zu erwarten.
    Bei mir dürfen nicht fehlen: Taschentücher, Labello, Handcreme, Handy, Schlüsselbund, Stift, Portmonee, Paracetmol (für die Plötzlichen Migräneanfälle), eine kleine Wasserflasche und einen Beutel.
    Liebe Grüße
    Bennli

    18. März 2016
    |Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*