Direkt zum Inhalt

Tutorial – geflochtenes Korkarmband

Posted in Allgemein

Manche Ideen verlangen einfach eine ganz schnelle Umsetzung. Da liegt man abends im Bett und hat eine zündende Idee und am nächsten Morgen ist sie schon vor dem Frühstück umgesetzt. Das lobe ich mir. So schnell war ich noch nie. Und damit ihr auch etwas von meiner Schnelligkeit habt, habe ich meine Bastelarbeit fotografisch festgehalten und kann euch heute, ja, noch vor dem Frühstück, ein neues Tutorial präsentieren: eine geflochtenes Korkarmband. Denn ich habe ein neues Lieblingsmaterial. Und ich verspreche euch, das wird nicht das letzte Tutorial dazu gewesen sein …

Das Armband selbst ist wirklich keine komplizierte Sache, wer Flechten kann, hat sich schnell ein hübsches Armband geflochten. Aber das alles hübsch für ein festzuhalten war am Ende meine Herausforderung am Morgen. Es ist gar nicht so einfach ein (bzw. zwei …) Armband in Szene zu setzten, wenn ich doch nur zwei Arme habe und die gar nicht so lang sind, dass ich ohne Probleme auf den Auslöser drücken kann und nicht total verkrampft aussehen. Zum Glück machen die Blumen eine gute Figur, da fällt das ja kaum auf. Oder?

Tutorial - geflochtenes Korkarmband

Tutorial - geflochtenes Korkarmband

Na egal, die Armbänder sind auf jeden Fall beide sehr hübsch geworden und wirklich schnell gemacht. Zum Glück sammle ich doch so langsam ein Material-Fundus an, nur so konnte ich das ganze so spontan umsetzten. Aber jetzt genug geschwaffelt, hier das Tutorial!

Geflochtenes Armband aus Kork

Tutorial - gelochtenes Korkarmband Step 1

Folgendes Material benötigt ihr:

  • Kork (ich habe mir meinem bei Snaply bestellt)
  • Klemmverschlüsse, 2 pro Armband
  • Biegeringe, ebenfalls 2 pro Armband
  • Verschluss
  • Schmuckwerzeug, gibt es oft als Set* zu kaufen
  • Kleines Stück Stoff
  • Lineal und Rollschneider, z.B. als Set* auch bei Snaply zu bekommen
  • Optional: Gliederkette und Kettenanhänger

Ich habe mein Schmuckzubehör alle vom DaWanda-Shop Vintage Parts. Die Auswahl ist nur echt ein bisschen überfordernd 😀

Tutorial - geflochtenes Armband Step 2

Zuschnitt

Als erstes schneidet ihr euch aus dem Korkstoff einen breiten Streifen zu. Orientiert euch bei der Breite unbedingt an der Breite der Klemmverschlüsse. Soll ja am Ende nichts raus gucken. Danach teilt ihr den Streifen noch einmal in drei gleichgroße Teil. Das Ganze funktioniert echt super mit dem Rollschneider. Auch verbraucht ihr bei einem Armband sehr wenig von dem Kork und somit is es ein tolles Projekt zur Resteverwertung. Ich habe aus den langen Streifen aus der kurzen Seite vom Kork zwei Armbänder raus bekommen!

Tutorial - gelochtenes Korkarmband Step 3

Klemmverschluss anbringen

Mit Hilfe der Zange, eine Stoffrest und etwas Feingefühl bekommt ihr die Korkstreifen in den Klemmverschluss. Legt dafür die Streifen in den Klemmverschluss, legt den Stoffrest drum und drückt den Verschluss mit der Zange zu. So habt ihr am Ende keine Kratzer oder komische Abdrücke auf dem Klemmverschluss.

Tutorial - geflochtenes Korkarmband Step 4

Flechten

Jetzt wird einfach nur geflochten. Am Anfang kann es echt hilfreich sein, den Klemmverschluss irgendwo fest zubinden mit einem Stückgarn, damit es fest liegt. Überprüft beim Flechten immer mal wieder, ob die Länge schon ausreicht. Am besten direkt am Handgelenk 😀 … Am Ende schneidet ihr den Rest ab und bringt den zweiten Klemmverschluss an. Das Armband ist jetzt schon fast fertig.

Tutorial - geflochtenes Korkarmband Step 5

Verschluss anbringen

Als letztes müsst ihr jetzt nur noch mit den Biegeringen den Verschluss an den Klemmverschlüssen anbringen (Traumhafter Satz ^^). An einen Klemmverschluss kommt ein Biegering mit Verschluss und an die andere Seite nur ein Biegering. Das Armband ist jetzt fertig. Easy oder?

Tutorial - geflochtenes Korkarmband

Ich hab mir dann schnell noch ein zweites Armband geflochten. Dabei habe ich einfach eine Gliederkette mit eingeflochten und zusammen mit dem Biegering einen Schneeflocken-Kettenanhänger angebracht. Ja, Schneeflocken gehen einfach immer. Auch wenn ich mir schon sehr auf den Frühling freue. Echter Schnee muss wirklich nicht mehr sein …

Tutorial - geflochtenes Korkarmband

Tutorial - geflochtenes Korkarmband

Und wenn ich mich jetzt morgens endlich mal dazu kriege, meinen Schmuck auch anzulegen, habe ich zwei neue schicke Armbänder, die zur Auswahl stehen. Auch beide gemeinsam zu tragen ist natürlich kein Problem. Ich freu mich richtig. Immer wieder schön, wenn so ein Projekt auch wirklich klappt und richtig schick wird.

Und nun zu euch! Gefällt es euch?? Kann es doch nicht ohne eure Zustimmung tragen, oder? Hmm, obwohl, ich mach eh immer was ich will … Hahaha

Liebe Grüße und bis bald,
eure Svenja

Verlinkung: Handmadeontuesday (also mal so richtig erst am Dienstag-Morgen gemacht :D); Dienstagsdinge

*Amazon-Affiliate-Link

Folge mir auf:
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
INSTAGRAM

3 Comments

  1. Die sehen total toll aus! Da muss ich mich dann wohl auch mal nach Korkstoff umschauen😂

    27/03/2016
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*