Direkt zum Inhalt

Es soll wieder lauter werden …

Posted in Allgemein

Und dann war wieder Ruhe … So oder so ähnlich muss es wohl auf euch gewirkt haben, als ich vor paar Wochen einen kurzen Beitrag verfasst und danach wieder wochenlang geschwiegen habe.  Nichts kam von den versprochenen Beiträgen zu Hamburg, meinem gesteiftem Pulli oder dem Trip ins Elbsandsteingebirge. Denn passiert ist einiges und drüber berichten hätte ich absolut gekonnt. Ich wollte nur irgendwie nicht … Hatte halt wirklich einfach keine Lust zu bloggen.

Doch langsam merke ich, dass es mir fehlt. Das Schreiben, das Berichten und auch ein bisschen der Druck meinen Blog mit hübschen Inhalten zu füllen. Doch ich verspüre keine Lust, einfach dort weiter zu machen, wo ich vor ein paar Monaten aufgehört habe. Ich will nicht nähen, fotografieren und euch was tolles zum neuestem Outfit oder dem nächsten Rucksack aufschreiben. Das reicht mir nicht und vor allem: es reizt mich auch nicht mehr. Denn Irgendwie haben sich ein paar Prioritäten verschoben und der Blog, das Nähen und generell das Thema DIY ist nicht mehr so meins. Es reicht mir nicht mehr aus. Es ist ein schönes Hobby, aber es soll doch bitte nicht mehr meine Hauptaufgabe und damit vielleicht auch einfach nicht mehr das Hauptthema sein. Ich habe einfach andere Dinge im Kopf, beschäftige mich mit ganz anderen Themen und saß zumindestens freiwillig schon seit Monaten nicht mehr an meiner Nähmaschine. Ich habe auch nichts gebastelt oder gestrickt. So ein bisschen ist das Thema DIY einfach nicht mehr meine Welt. Das heißt natürlich noch lange nichts, bin ja da doch sehr sprunghaft und habe ein paar andere Sachen, die im groben zum Thema DIY gehören, für mich entdeckt. Es ist also noch lange keine Entscheidung gefallen und ich will einfach schauen, wie ich mich entwickle und wie mein Blog sich hier entwickelt.

es soll wieder lauter werden

Klar, so langsam bilden sich neue Ideen, neue Themen und es gibt sogar ein paar fertige Texte. Und natürlich sollen die Berichte von Hamburg, dem schönen Elbsandsteingebirge und meinem gestreiften Pulli (wobei da vielleicht die Bilder nochmal gemacht werden müssen 🙂 ) irgendwann noch folgen. Aber eben erst nach und nach.

Deswegen: die Beiträge kommen, ich weiß nur noch nicht wann und möchte euch hier und heute auch nicht noch viel mehr versprechen. Ich will euch eigentlich auch keinen Ausblick auf irgendwelche Veränderungen im Blog und seine möglich neuen Themen geben. Lasst euch überraschen, ich werde das Gleiche machen. Denn mir selbst Druck zu machen, funktioniert für den Moment grad einfach nicht und ich weiß nicht, ob ich nicht in einer Woche schon wieder abgelenkt und neue Ideen und vollkommen planlos bin, wie ich das umsetzten soll.

Also freut euch, wenn ich schon bald wieder etwas von mir hören lassen und seid mir nicht böse, sollte das noch einmal ein paar Tage (oder Wochen^^) dauern sollte. Ich will bloggen, ich habe Spaß am bloggen. Ich muss nur erstmal wieder reinkommen. Ich bitte also um etwas Geduld!

Danke und bis bald,

Eure Svenja

2 Comments

  1. Das geht mir ähnlich! Und bloggen ist ja nun wirklich nicht das wichtigste! Also glücklich sein, Frieden finden und wenn du Lust hast, deine Gedanken niederschreiben!
    Liebe Grüße!

    21/09/2016
    |Reply
    • Svenja
      Svenja

      Dankeschön und ja genau, das war auch so ein Gedanke, der mit in den letzten Monaten immer wieder durch den Kopf gingen. Es soll ja vor allem mir Spaß machen und keine Pflicht sein.
      Liebe Grüße,
      Svenja

      21/09/2016
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*